PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmerzen im Narbenbereich 11 Monate nach RPE



Frau40
06.04.2018, 11:11
Hallo zusammen, am 31.05.2018 wurde mein Mann ja bekanntlich in Magdeburg offen operiert. Es ist im linken Unterbauch immer noch Lymphflüssigkeit vorhanden. Laut Urologe vor Ort zu vernachlässigen. Am Dienstag hat mein Mann den Rasen gemäht und im Garten ein paar Sträucher umgepflanzt. Seit vorgestern hat er ab und zu reißende und stechende Schmerzen im Narbenbereich.

Hat jemand im Forum ähnliche Erfahrungen? Was könnte man machen? Wasserlassen geht problemlos. Die Schmerzen fühlt er einige mm unter der Bauchdecke.

Schönes Wochenende
Sonja

WernerE
06.04.2018, 18:07
Hallo Sonja,

erstmal abwarten. Das war wahrscheinlich die erste ungewohnte schwere Arbeit nach der OP. Da ist nichts gravierendes kaputt gegangen. Geht vorüber.

Gruß

WernerE

Hvielemi
06.04.2018, 18:38
Hallo zusammen, am 31.05.2018 wurde mein Mann ja bekanntlich in Magdeburg offen operiert.

2017, Sonja, Mai 2017, also vor fast einem Jahr!
Da sollte die Naht in den Muskeln eigentlich gut verheilt sein. Mich hatte es in den
ersten Monaten nach der RPE ebenfalls gelegntlich in der Bauchdecke gezwickt,
und nun ist die Narbe nicht mehr grad, sondern verläuft in S-Form über den Unterbauch.
Mal den Chirurgen oder Urologen fragen, der deinen Mann operiert hatte.

Jedenfalls erstmal das Bäumeausreissen bleiben lassen.
Rasenmähen sollte ja gehen, wenn damit gemeint ist, den Robo in Betrieb zu setzen
oder wenn man, wie ich, hinter einem Mäher herläuft mit angetriebenen Rädern.
Ich nehme das Gas etwas zurück, damit das Ding nicht so schnell davonfährt.
In den Böschungen wird das dann doch tricky, und ich teile die etwa 700m2 je nach
meinem und der Wiese Zustand in zwei bis drei Etappen auf.
Einfach nie wuchten und ähnliches, solange die Bauchdecke (noch?) so schwach ist.

Deinem Mann gute Besserung!
Konrad

Frau40
08.04.2018, 08:57
Guten Morgen, vielen Dank für Eure Antworten lieber Werner, lieber Konrad.
Die Schmerzen waren gestern fast weg. Ich gehe momentan tatsächlich davon aus, dass es sich um eine Überanstrengung handelt. Auch wir haben jede Menge Rasen zu mähen ;0). Beim nächsten Mal übernehmen Sohnemann oder ich das Leeren des Korbes.

Schönen Sonntag zusammen,
Sonja