PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : probleme nach wiederholte Bestrahlungserie



mireklh
18.05.2018, 16:41
Ich hatte vor 3 Jahren die erste Brache Therapie . Jetzt sind wieder in Prostata die Zelle aktiv . Keine Metastasen . Jetzt bekommen ich 4 mal wieder Bestrahlung . Leider habe ich diesmal Blut im Urin und der Penis ist angeschwollen . Gestern nah der Behandlung hab ich ca. 6 Lier Wasser getrunken und in der Nacht Nierenschmerzen bekommen .
Mache mir Sorgen ob es diesmal gut geht .

Hvielemi
18.05.2018, 22:13
6 Liter waren wohl einiges zu viel?

Die meisten direkten Nebenwirkungen von Strahlentherapien
gehen wieder vorbei, aber Du solltest vor der nächsten
Bestrahlung deinen Strahlen-Arzt wissen lassen, welche
NW Du erlitten habest.
Möglich, dass man den Bestrahlungsplan anpassen muss
oder einen Tag Pause einlegt.

Hvielemi

Urologe
22.05.2018, 07:58
Ich hatte vor 3 Jahren die erste Brache Therapie . Jetzt sind wieder in Prostata die Zelle aktiv . Keine Metastasen . Jetzt bekommen ich 4 mal wieder Bestrahlung . Leider habe ich diesmal Blut im Urin und der Penis ist angeschwollen . Gestern nah der Behandlung hab ich ca. 6 Lier Wasser getrunken und in der Nacht Nierenschmerzen bekommen .
Mache mir Sorgen ob es diesmal gut geht .

SOfort zur Kontrolle beim Urologen - die Nierenschmerzen deuten auf einen Rückstau hin.
Durch die externe Bestrahlung kann die Prostata so angeschwollen sein, dass die Blase nicht mehr entleert und
der Urin zur Niere zurückstaut!

Hvielemi
22.05.2018, 08:22
Danke, lieber FS, für ihre deutliche Antwort.
Obwohl ich selbst kenne, was Stau und Nierenkoliken bedeuten
(meine linke Niere ist so gut wie kaputt), hab ich die Notsituation
nicht erkannt.

Lieber Mireklh,
hat sich dein Problem gelöst, oder bist Du in den Notfall gegangen?
Ich hoffe sehr, dass dir kein bleibender Nierenschaden entstanden ist
und bitte dich um Entschuldigung für meinen ungenügenden Hinweis.

Konrad

mireklh
27.05.2018, 17:40
Danke für die Nachfrage..der Urologe meinte ich habe zu viel getrunken nach der zweite Bestrahlung ( fast 5 L Wasser )..die Schmerzen waren nach 2 Tagen weg .