PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die schlimme Wahrheit über unsere Ärzte



Harro
09.05.2007, 17:21
Kassenpatienten verhöhnt

Hallo, den wörtlichen Text der heutigen Bildzeitung, die man mir heute früh auf dem Wege zur Blutabnahme am Hauptbahnhof kostenlos (wohl Werbung wegen evtl. rückläufiger Auflage) in die Hand drückte, erspare ich mir, weil das zu dreist und zu drastisch klingt.

Ein ehemaliger Mediziner packt aus, und hat wohl ein Buch mit dem Titel
"Ärztehasserbuch" veröffentlicht, in dem Deutschlands Ärzte als geldgierige
Abzocker, die ihre Patienten verhöhnen, dargestellt werden. Sicher dürfte manches zutreffen. Bedauerlich bei solchen Diffamierungen ist allerdings immer wieder, daß dann gleich der ganze Berufsstand darunter zu leiden hat. Es soll sogar morgen eine Fortsetzung mit weiteren Details geben.

"Das gerechte Leben ist unerschütterlich, das ungerechte dagegen voll der größten Unruhe" (Epikur)

Gruß Hutschi

Horst a
09.05.2007, 17:51
Hallo Hutschi,
wenn man die BILD liest, darf man sich nicht wundern.
Nach einem Ärztepfusch an meiner Tochter stand auch etwas in der BILD, wozu wir überhaupt nicht gefagt, oder informiert wurden. So ist es da eben mit der Wahrheit
Horst a

Tinka
10.05.2007, 08:30
hallo hutschi,

ich wette, dass das genau der gleiche mist ist wie das "lehrerhasserbuch". scheint's, dass der kollege dringend geld braucht, was?

ich erlebe schon "nur" als studentin in meinem wohnumfeld manchmal hanebüchene meinungen über "die ärzte", das geht echt auf keine kuhhaut.

wie du schon sagst, der ganze berufsstand hat unter solchen dingen zu leiden. aber die leute reden ja immer nur über dinge, wenn irgendwas schlecht ist. gibt es mal was GUTES, wird es unter den teppich gekehrt.

ich bin jedenfalls weiterhin mit jedem arzt und jeder ärztin zufrieden, bei denen wir in behandlung sind. und wenn ich mal groß bin, möchte ich auch eine gute ärztin sein :o)

liebe grüße
andrea

HorstK
10.05.2007, 09:32
Hier gibt es noch mehr über den Arzt, Historiker und Autor Dr. Werner Bartens zu lesen und zu hören ( wenn`s funktioniert ).

http://www.daserste.de/beckmann/sendung_dyn~uid,19ig6fp6fljylut56vmb0je3~cm.asp