PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grundeinkommen



Helmut.2
23.07.2007, 15:48
Männer braucht das Land mit Ideen!

Herr Werner, Herr Hardorp, Sie fordern ein Bürgergeld (http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,386396,00.html) das jedem zustehen soll, egal ob er arbeitet oder nicht, ob er arm ist oder reich. Wie soll das funktionieren?

Diese Männer wie Gätz Werner, Prof. Lauterbach und noch einige zu nennen, haben meine volle Sympatie die auch mal gegen den Strom (http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/0,2828,404775,00.html) schwimmen und in letzter Zeit (http://www.unternimm-die-zukunft.de/Medien-_und_Presseecho/2007/ORF_-_Antroposoph_und_Milliardaer.pdf) hat der dm-Gründer durch sein Eintreten für ein Grundeinkommen von sich reden gemacht!


Der Zahnpasta-Verkäufer Götz Werner, Gründer der Drogeriemarkt-Kette dm, vermittelt Studenten (http://www.iep.uni-karlsruhe.de/download/Der_Zahnpasta-Verkaeufer.pdf) den Sinn unternehmerischen Handelns!


Gruß, Helmut