PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drucken eines Beitrages



klausel
27.07.2007, 22:29
Es ist mir bis heute nicht gelungen, einen Beitrag komplett auszudrucken.

Wenn ich den zu druckenden Beitrag markiere und dann über Datei , Drucken, Markierung mich durchklicke, erhalte ich einen Ausdruck , bei dem der rechte Rand des Schriftfeldes unvollständig gedruckt wird und deshalb unleserlich ist.

Wie macht man es richtig?

Gruß und Danke

Klausel

Helmut.2
27.07.2007, 23:29
Hallo Klausel,

den Forum Text makieren, Word aufrufen, einfügen und ausbügeln sowie Fehler korrigieren, dann speichern oder ausdrucken!

Wo liegt das Problem? ist doch ganz einfach, wenn man es weiss

Gruß, Helmut

klausel
29.07.2007, 22:53
Hallo Helmut,

herzlichen Dank für Deinen Hinweis.

Nach dem Markieren des Textes mußte ich einmal rechts klicken, um kopieren anklicken zu können. Dann erst klappte es, nach dem Word-Aufruf, den markierten Text einzufügen etc..

Ich hatte gehofft, es gebe eine schnellere Möglichkeit, den gewünschten Text vollständig auszudrucken, da der Aufruf des Word Programmes bei mir sehr lange dauert.

Den Weg über das Word Programm bin ich früher auch schon einmal gegangen, um aus einer längeren Dikussionskette, einen einzigen Beitrag zu drucken. Dies war mir damals nicht möglich, da der gesamte Diskussionpfad gedruckt wurde, was ich aber nicht wollte.

Gruß

Klausel

Reinardo
30.07.2007, 07:24
Danke für die Hinweise. Das ist auch schon seit langem mein Problem. Ich habe für längere Beiträge in Internetshops schon viel Geld mit diesen unvollkommenen Ausdrucken verloren. Warum ist das eigentlich so?
Letztlich habe ich folgenden Trick angewandt: Markieren - Kopieren - Einfügen in eine Email - Senden an eine zweite Email-Adresse - Drucken. So geht's auch.
Gruss, Reinardo

Helmut.2
30.07.2007, 08:57
Hallo Klausel und Reinardo,

Zitat von Klausel:
Nach dem Markieren des Textes mußte ich einmal rechts klicken, um kopieren anklicken zu können. Dann erst klappte es, nach dem Word-Aufruf, den markierten Text einzufügen etc..

erst später danach habe ich gesehen , daß der "rechts Klick und auf kopieren gehen" fehlt, aber ich wollt nicht schon wieder eine Korrektur einleiten!

Wenn mann natürlich die Tasten "STRG und A" drückt dann kopiert es den ganzen Thread aber wenn man den es mit der Linken Maustaste macht kann man damit einzelne Beiträge heraus kopieren und speichen, ausdrucken und oder per e-Mail versenden!

Den Titel lege ich immer so an, daß ich ihn leichter finden kann, z.B. PSA ..., DHB ..., PET-CT ..., einfach markante Kürtzel oder Namen wie Dr. Leibowitz, Dr. Myers, und dahinter schreibe ich noch den Namen desjenigen der den Beitrag geschrieben hat!

Wenn Probleme technischer Art auftauchen, immer hier melden! Er wird sich immer Einer finder der es lösen kann! Wenigsten Das!

Gruß, Helmut

jürgvw
30.07.2007, 14:56
Hallo Klausel

bei mir habe ich einen Link zum ganz gewöhnlichen Editor auf dem Bildschirm untergebracht. Der Editor öffnet sich sehr rasch, was das System markieren / rechts klicken / kopieren ganz gehörig beschleunigt. Einziger Nachteil: Der Druck erscheint natürlich in der Standardschrift des Editors.

Wenn ich schon am Schreiben bin: Längere Beiträge schreibe ich mit Word, kopiere sie auf den Editor, womit aller Firlefanz von Word verschwindet, und von da in den Antwortbereich im Forum. Auch das geht recht schnell. Will ich dann dort ein Wort oder einen Satz hervorheben, kann ich dies in aller Ruhe nachholen.

Gruss

Jürg

Hans (GL)
30.07.2007, 16:15
Hallo klausel,

damit der rechte Rand erhalten bleibt, ist im Drucker das Querformat einzustellen.

Gruß

Hans (GL)

Helmut.2
30.07.2007, 17:02
Lieber Hans (GL)

Zitat von Hans:
damit der rechte Rand erhalten bleibt, ist im Drucker das Querformat einzustellen.

Das muss wohl beim WordPad gemacht werden aber wenn Du den "Zeilenumbruch" betätigst dann nicht und beim Word erst recht nicht!

Gruß, Helmut

Hans (GL)
31.07.2007, 13:52
Wenn ich klausel richtig verstehe, will er einen Forumsbeitrag ausdrucken.

Hierzu erfolgt für den Text

Markieren
Datei
Drucken
Eigenschaften (im aufgemachten Druckerfenster)
Seite einrichten
Querformat
Ok
Ok

und der Ausdruck erscheint für den markierten Text im Querformat einschließlich vollständiger rechter Rand

Gruß Hans

klausel
02.08.2007, 11:42
Hallo Mitstreiter,
habt herzlichen Dank für Eure Empfehlungen. Ich werde sie jetzt in Ruhe ausprobieren und bin zuversichtlich, dass Ihr mein Problem des Druckens damit gelöst habt.
Herzlichen Dank!
Klausel

klausel
02.08.2007, 22:35
Hallo Mitstreiter,

ich bin jetzt allen Hinweisen von Euch nachgegangen:

Zum Hinweis von Reinardo: Bei den Schritten- Einfügen in eine Email-Senden an eine zweite Email-Adresse hing ich aber fest.
Über "Themen-Optionen" + "diese Seite per email schicken" hat es geklappt. War dieser Weg gemeint? Sollte es über Outlook Express gehen oder gibt es einen direkteren Weg?

Zum Hinweis von jürgvw: Wie kann ich einen gewöhnlichen Editor aufrufen? Oder worunter finde ich ihn?

Die Hinweise von Helmut.2 und Hans(GL) konnte ich nachvollziehen.

Herzlichen Dank für Eure Bemühungen. Ich werde mich revanchieren mit einem Erfahrungsbericht über meine Zahnextraktionen unter einer Bisphosphonattherapie.

Klausel

Anonymous1
03.08.2007, 05:18
Hallo Klausel,

erst mal ein Sprüchlein: Viele Wege führen nach Rom


Über "Themen-Optionen" + "diese Seite per email schicken" hat es geklappt. War dieser Weg gemeint? Sollte es über Outlook Express gehen oder gibt es einen direkteren Weg?

Wenn Du den gesamten Thread drucken willst:

Themen-Optionen ==> Druckbare Version anzeigen ==> Drucken über Browser-Druckfunktion

Teile eines Threads kannst Du direkt in der Forum-Maske markieren, kopieren, in ein Textprogramm einfügen (Word, Wordpad, Notepad, Editor usw.) und dann mit der Druckfunktion dieser Programme drucken. Den Editor, er heißt je nach Windows-Version auch Notepad, findest Du unter Programme ==> Zubehör.

Gruß Dieter

Helmut.2
03.08.2007, 11:48
Hallo Klausel,

Dieter meinte den Weg zum Editor oder Wordpat so:

Windows-START -> Alle Programme -> Zubehör -> Editor oder Wordpat

Gruß, Helmut

jürgvw
03.08.2007, 14:02
Hallo Klausel

Eine kleine Ergänzung: Es ist mitunter recht mühsam, sich über allerlei Stationen bis zum Editor "durchzuhangeln". Ich habe mir das so vereinfacht, dass ich den Editor (ohne ihn vorher zu öffnen!) mit Rechtsklick auf die Funktion "SENDEN AN / DESKTOP" (Verknüpfung erstellen) auf dem Desktop placierte. Dort steht er nun jederzeit zur Verfügung.

Gruss

Jürg

Anonymous1
03.08.2007, 14:06
Hallo Klausel,

Dieter meinte den Weg zum Editor oder Wordpat so:

Windows-START -> Alle Programme -> Zubehör -> Editor oder Wordpat

Gruß, Helmut

... meinte Dieter ggf. auch:

Start ==> Programs ==> Accessories ==> Notepad oder Wordpad

Anonymous1
03.08.2007, 14:11
Hallo Klausel

Eine kleine Ergänzung: Es ist mitunter recht mühsam, sich über allerlei Stationen bis zum Editor "durchzuhangeln". Ich habe mir das so vereinfacht, dass ich den Editor (ohne ihn vorher zu öffnen!) mit Rechtsklick auf die Funktion "SENDEN AN / DESKTOP" (Verknüpfung erstellen) auf dem Desktop placierte. Dort steht er nun jederzeit zur Verfügung.

Gruss

Jürg

Hallo Jürg,

wenn Du den Editor noch leichter erreichen möchtest, solltest Du eine Verknüpfung in die "Schnellstartleiste" (neben Start-Button) erstellen. Einfach vom Desktop mit der linken Maustaste reinschieben. Dann brauchst Du Dich noch nicht mal von Deiner momentanen Anwendung zum Desktop zu hangeln.

Gruß Dieter

klausel
05.08.2007, 11:51
Hallo Dieter, Helmut 2, und Jürg,
für Euere Unterstützung bei der Lösung meines Problems beim Ausdrucken von Teilen eines Threads danke ich Euch. Der Weg über den Editor wird mir auch die Abfassung meines Erfahrungsberichtes erleichtern. Euch wünsche ich einen schönen Sonntag.

Gruß, Klausel

jürgvw
05.08.2007, 14:41
Hallo Klausel

Dieter hat natürlich recht, doch habe ich in meiner Schnellstartleiste schon allerlei Zeugs untergebracht, das ich häufiger brauche als den Editor. So oder so: Dein Dank hat mich gefreut.

Gruss!

Jürg