PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie lange hat es bei euch gedauert...



vampire
28.05.2006, 13:35
... bis ihr nach eurer OP (rad. Prostatektomie) ohne Probleme wieder joggen (ich spreche nur die Läufer unter euch an) konntet. Ich (47 J., OP am 16.01.06) habe zur Zeit folgendes Problem. Beim Joggen habe ich immer das Gefühl jemand würde auf meine Blase drücken und ich muß deshalb zwischendurch immer mal wieder anhalten und pinkeln. Natürlich kommt kaum Urin, da ich vor dem Laufen meine Blase entleert habe. Na ja, und wenn ich dann doch ein Tropfen "abdrücken" kann, ist der Urin leicht rötlich (Blut).NAch dem Laufen, wenn ich dann etwas getrunken habe ist der Urin wieder normal. Wenn ich im Studio auf dem Crosstrainer oder auf dem Fahrrad trainiere habe ich weder ein Drücken auf der Blase, noch habe ich Blut im Urin. Ihr werdet jetzt bestimmt sagen.."wo ist das Problem? Trainierst halt mit Fahrrad oder Crosstrainer"...Nee ich will wieder Joggen (Halbmarathon) !!! Also ...wie lange dauerte es bei Euch bis die Wundheilung abgeschlossen war?

Grüße aus Griesheim

Hajoke
28.05.2006, 14:52
Hallo Vampire,
in einem anderen Forum haben Dir doch Dr.Kahman und ich eindeutige Hinweise zu dem Verhalten bis zur abgeschlossenen Wundheilung gegeben. Du mußt schon in Deinem eigenen Interesse etwas kürzer treten. Du solltest mindestens solange warten, bis die derzeitigen Symthome verschwunden sind.
Ich habe auf einem Forum an Hand von Bildmaterial gesehen, dass sowohl die Harnröhre nach dem Entfernen der Prostata als auch der Blasenhals durch das Heranziehen bzw. die Anpassung der unterschiedlichen Querschnitte extremen Belastungen unterzogen wurden und da sollte man sehr sehr vorsichtig sein mit zusätzlichen körperlichen Anstrengungen.
Das wollte ich Dir noch auf den Weg geben.
MfG
Hajoke

Urologe
28.05.2006, 16:29
... bis ihr nach eurer OP (rad. Prostatektomie) ohne Probleme wieder joggen (ich spreche nur die Läufer unter euch an) konntet. Ich (47 J., OP am 16.01.06) habe zur Zeit folgendes Problem. Beim Joggen habe ich immer das Gefühl jemand würde auf meine Blase drücken und ich muß deshalb zwischendurch immer mal wieder anhalten und pinkeln. Natürlich kommt kaum Urin, da ich vor dem Laufen meine Blase entleert habe. Na ja, und wenn ich dann doch ein Tropfen "abdrücken" kann, ist der Urin leicht rötlich (Blut).NAch dem Laufen, wenn ich dann etwas getrunken habe ist der Urin wieder normal. Wenn ich im Studio auf dem Crosstrainer oder auf dem Fahrrad trainiere habe ich weder ein Drücken auf der Blase, noch habe ich Blut im Urin. Ihr werdet jetzt bestimmt sagen.."wo ist das Problem? Trainierst halt mit Fahrrad oder Crosstrainer"...Nee ich will wieder Joggen (Halbmarathon) !!! Also ...wie lange dauerte es bei Euch bis die Wundheilung abgeschlossen war?

Grüße aus Griesheim

Hallo vampire,

vor Allem bei fast leerer Blase können die Blasenwände aneinander scheuern - daher das Blut. Die Reizung führt dann zu einem Harndrang un dunter Umständen auch zu einer chronischen Entzündung, die Sie dann nur schwer wieder loswerden.

Meine Empfehlung: vorher soviel trinken, das die Blase eine erste Füllung signalisiert. Blut ist als Warnung einer Überlastung ernst zu nehmen - Entzündung und andere Ursachen sind auszuschliessen.

Auch wenn ich Ihre Ungeduld verstehen kann; wenn Sie Ihrem Körper nicht die Zeit zur Selbstheilung geben, werden Sie das möglicher Weise ein Leben lang bezahlen - denken Sie darüber nach.

Der sportliche "Wiederaufbau" sollte von einem kompetenten Urologen/Männerarzt begleitet werden.

Gruss
fs

vampire
29.05.2006, 06:24
Hallo Vampire,
in einem anderen Forum haben Dir doch Dr.Kahman und ich eindeutige Hinweise zu dem Verhalten bis zur abgeschlossenen Wundheilung gegeben.
MfG
Hajoke

Wie ich mich zu verhalten habe ist mir schon klar, ich wollte auch nur wissen, wie lange es bei euch gedauert hat, bis ihr wieder ohne Probs joggen konntet

mfg
Ralf

kalloc
29.05.2006, 09:58
Wurde im Sept. operiert (57Jahre). Strammes Gehen (Walking?) war 3 Wochen nach OP gut möglich. Joggingversuche durch die Erschütterungen schmerzhaft. Im Januar wegen einer Tauchsportärztlichen Untersuchung zwecks BelastungsEKG schmerzlos Fahrradergometer gefahren. Im Febr. ohne Probleme ausgedehnte Tauchgänge unternommen. Im Mai erstmals wieder gejoggt. No Problems.