PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BPH



Dieter F.
15.08.2007, 18:13
Hallo,
lese gerade in dem Buch " Die grüne Apotheke" von Dr.James A. Duke. Er schreibt unter der Rubrik, Prostatavergrößerung: Ich verwette meine eigene Vorsteherdrüse, dass Kräutertherapien zur Kontolle einer BPH besser als die meisten verschreibungspflichtigen Medikamente oder
Operationen wirken.

Angegeben sind:u.a. Sägepalme,Süßholz und Gemeiner Kürbis.

Jetzt kommt es aber, hat schon jemand etwas von Prostatabutter gehört?

Sie besteht aus: Kürbissamen,Serenoa repens und Süßholz.

Zubereitung: 75gr. frische Kürbissamen in einen Mixer, eine Kapsel Serenoa repens öffnen und rein in den Mixer.Danach ein paar Tropfen Süßholzextrakt beigeben.Pürieren der Mischung bis diese glatt ist.( Es können ein paar Tropfen Brasilnußöl beigegeben werden damit es streichfähiger wird).
Wie Erdnußbutter zwei Eßl. tägl. aufs Brot.

Nur einen Zweitagevorrat anlegen, da es sich um frische Zutaten handelt.
Guten Appetit!

Horst a
15.08.2007, 21:43
Hallo Dieter,
was bitte ist Serenoa repens?
Und was ist Brasilnussöl?

Horst a

Anonymous1
15.08.2007, 22:14
Hallo Dieter,
was bitte ist Serenoa repens?
Und was ist Brasilnussöl?

Horst a

Hallo Horst,

46 Tausend Funde bei Googel:

http://www.google.de/search?hl=de&q=Serenoa+repens&btnG=Google-Suche&meta=lr%3Dlang_de

Gruß Dieter