PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gutes Ergebnis mit Ketokonazol



WernerS
21.08.2007, 21:40
Hallo,
am 23.7. habe ich mit der Einnahme von Nizoral (Ketokonazol) begonnen. Dazu kam noch Delphicort.

Medikamente bis 22.07.
Celebrex 200 mg, 1-0-1
Finasterid 5 mg, 1-0-1
Xenical 120 mg, 1-1-1
Yentreve 40 mg, 1-0-1
zusätzlich ab 23.07.
Nizoral 200 mg, 8 16 24 Uhr
Delphicort 2 mg 1-0-1
PSA
15.02.: 0,04
20.04.: 0,20
15.05.: 0,23
31.05.: 0,41
26.06.: 0,74
20.07.: 1,18
20.08.: 0,98

Der Gamma-GT ist von 16 (31.5.) auf 45 (20.08.) gestiegen. Meine polyneurophatischen Beschwerden in den Beinen haben sich verstärkt. Beim PSA könnte die Entwicklung so weitergehen.

Gruß Werner

HansiB
22.08.2007, 11:37
Hallo Werner,

es wird Zeit, daß man von dir was hört. Der Umkehr des PSA und die Absenkung durch die kurzfristige Einnahme ist erfreulich und wird, wie bei mir so weiter fallen. Meine Leberwerte haben sich trotz Keto verbessert. Vielleicht spielt die Einnahme der Zellulären Bierhefe auch eine Rolle. Ich lasse, wie du weisst Negativentwicklungen und Nebenwirkungen durch meine HP korrigieren. Du solltest mal T messen lassen, meine Männlichkeit ist vorbei, mit einem T-Wert von 0,02 (Hellmut, da brauch man keine Einheit mehr). Ich warte nur noch auf den Stimmbruch in der anderen Richtung.

Ich mache im September einige Wochen Urlaub, wir sehen uns erst im Oktober.

Viel Erfolg weiterhin, Hans

Helmut.2
22.08.2007, 14:50
Lieber HansiB,


mit einem T-Wert von 0,02 (Hellmut, da brauch man keine Einheit mehr).

Ich bin Dir nachsichtig und wünsche Dir einen schönen Urlaub!

Helmut