PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werner Frohne ist tot



RuStra
24.08.2007, 10:24
Schon wieder ein Schock am Morgen: Die Todesanzeige Werner Frohne auf der frontpage des BPS

schon wieder passiert, was am 16.12. geschah, als Wolfgang Petters und Dietrich Mergners Tod auf der frontpage mitgeteilt wurde

Und jetzt Werner Frohne! Gerade frisch als BPS-Vorsitzender gewählt !
Ich hatte in seiner persönlichen Vorstellung als Kandidat für den BPS-Vorsitz damals vermisst, dass er zu seiner eigenen Situation informiert. Insofern bin ich jetzt doppelt vor den Kopf geschlagen, als ich absolut nicht weiss, was passiert ist?! Ist er an den Folgen des PK gestorben oder an anderen Ursachen???
Bitte, Kollegen, die ihr darüber was wisst, teilt es uns mit ... !

Schon wieder Trauer,
Rudolf

shg-pca-husum
24.08.2007, 11:11
Erschütternd! Warum muss uns unsere Krankheit immer wieder auf so drastische Art und Weise zeigen, wie heimtückisch und grausam sie sein kann.

Werner Frohne hat uns bei seiner Vorstellung und Wahl berichtet, dass er eine Tochter hat, welche in diesen damaligen Tagen den Abi-Ball feiert. Wir alle hatten Verständnis, dass er dabei sein wollte.

Unsere Gedanken gelten den Angehörigen.

Trauernd
SHG Husum

RalfDm
24.08.2007, 12:06
Bitte, Kollegen, die ihr darüber was wisst, teilt es uns mit ... !

Hallo Rudolf,

wir sind allesamt genauso vor den Kopf geschlagen und wissen noch nicht mehr als Du. Diese Nachricht kam vollkommen unerwartet.
Wir hatten am 8.8. die erste Sitzung des neugewählten Vorstands, die Werner souverän leitete. Zwar war er durch eine vorangegangene Therapie körperlich geschwächt, machte auf mich aber keineswegs den Eindruck, todkrank zu sein.
Auch mein Mitgefühl gilt den Angehörigen.

Ralf