PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trotz Herzschrittmacher zum MRT



sven-pebe
12.09.2007, 17:53
Heute war ich mit meinem Freund beim MRT. Im Wartebereich saß ein Patient, 86,5 Jahre alt (betonte er mehrmals) - er schien stationär zu sein, da ein Begleiter in Weiß dabei war.

Wie er so da sitzt und sich die Plakate an der Wand anschaut meinte er:

"da steht mit Herzschrittmacher ist MRT nicht erlaubt, ich habe einen Schrittmacher"

Erst da fiel auf, dass die Untersuchung nicht möglich ist, ein Arzt (Radiologe) kam noch um sich zu vergewissern.

Wie gut, dass manche auch noch mit 86 Jahren mitdenken können!!!!!!!

Unglaublich, dass so etwas passieren kann!!! Klar, Fehler passieren mal, aber solche!!!???

Sven

Helmut.2
12.09.2007, 19:36
Hallo, lieber Sven,

das ist mal wieder der Beweis, daß man nicht alles -Diagnostik und Therapie- in die Händer der Ärzte legen darf und mitdenken muß!


Wie gut, dass manche auch noch mit 86 Jahren mitdenken können!!!!!!!


Grosses Kompliment an den nicht mehr so ganz jungen Mann!

Gruß, Helmut

Horst a
12.09.2007, 23:31
Hallo Sven-Pebe,
das ist mir auch schon passiert. Ich habe einen Herzschrittmacher und nehme Marcumar. Da darf man keine Spritzen tief in den Muskel bekommen. Bei einem schweren Lumbago ( Hexenschuss ) war ich im Krankenhaus. Trotzdem ich die Ausweise für das Markumar und den Schrittmacher vorgelegt hatte, wollte die Ärztin mir eine Spritze geben und mich zum MRT schicken. Man muss schon sehr aufpassen.
Horst a