PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Durch welche Maßnahme kann ich meinen Testo-Wert senken?



ganther
12.11.2007, 09:01
Liebe Forumsteilnehmer,

nach 14 Monaten ADT3 muß ich feststellen, daß mein Testosteron-Wert um 0,55ng/ml pendelt und noch nicht den gewünschten 0,2-Wert erreicht hat!

Andereseits bin ich mit meinem PSA-Abfall seit Juli´07 auf 0,07ng/ml unter Gl4+5 zufrieden, aber die ADT3 wahrscheinlich um 6 Monate verlängern werde.

Sicherlich wäre es bei meiner Rezidiv-Behandlung wünschenswert, wenn ich in der letzten Phase der ADT3 meinen Testo-Wert noch etwas drücken könnte.

Wer kann mir helfen?

Gruß, ganther

Harro
12.11.2007, 10:02
Senkung des Testosteronspiegels

Hallo, Ganther, am 30.10.2007 hattest Du die obigen Fragen schon eingestellt und von Reinardo eine Stellungnahme bekommen. Leider funktioniert die Link-Eingabe Deines obigen Beitrages zur Zeit am meinem PC nicht. Auch ich würde Dir keine Verlängerung der DHB empfehlen, zumindest nicht im Hinblick auf den Testo-Wert, der auch kaum durch eine Verlängerung noch weiter herunter gehen wird. Du hast einen ganz guten PSA-Wert erreicht, mit dem Du unter den Umständen GS 4 + 5 ganz zufrieden sein kannst. Ich würde mich nun vordergründig damit beschäftigen, daß der Testo-Wert wieder ansteigt. Also weiter Proscar oder Avodart, um DHT in Schach zu halten. Durch diese 5-alpha-Reduktasehemmer ist auch ein hoffentlich kontinuierlicher
Testo-Anstieg zu erwarten. Viel Erfolg bei Deinen weiteren Bemühungen, nach der DHB auch Deinen Akku wieder aufzuladen.

"Leben heißt, Menschen und Dinge umarmen und wieder loslassen, nichts und niemanden besitzen zu wollen und über jeden Stern jauchzen, der vom Himmel fällt" (Phil Bosmans)

Gruß Hutschi

hans76
12.11.2007, 23:47
Hallo Ganther.
Bei einem noch zu hohen Testosteronspiegel wurde mir von Dr.F.E. empfohlen, abends
1 mg Dexamethason einzunehmen. Vielleicht machst Du Dich in dieser RIchtung einmal schlau. Ich selbst habe diese Maßnahme nicht durchgeführt, da sich herausstellte, daß mein zu hoher Testosteronwert von 0,6 darauf zurückzuführen war, daß mir nur der Zahlenwert mitgeteilt wurde und nicht die Dimension dazu,die nmol/l war und nicht ng/ml. In ng/ml ergab sich ein Zahlenwert von 0,16.
Gruß Hans76

Andreas S.
13.11.2007, 23:16
Hallo Ganther,
dein erhöhter Testosteronwert kann verschiedene Ursachen haben: Ich vermisse in Deiner Historie den LH-Wert. Wenn der erhöht ist, wäre das ein Hinweis darauf, daß das Zoladex bei Dir nicht richtig wirkt. Ich würde dann auf ein anderes LHRH-Analogon wie Enantone oder Eligard wechseln. Daher befürworte ich immer die Monatsspritze, dann kann man schneller reagieren.
Eine andere möglichkeit wäre das adrenale Testosteron, das Du, wie Hans76 richtig schrieb, evtl. mit Dexamethason oder gar Ketokonazol in den Griff kriegen könntest. Wenn Du ohnehin noch ein halbes Jahr ADT3 vor Dir hast, wäre es m.E. einen Versuch wert.
(Nur um der Terminologie Willen: DHB - bei noch intakter Prostata, ADT3 - nach Prostatektomie, sonst kein Unterschied)

Gruß,
Andreas

Hans-Joachim
14.11.2007, 10:59
Hallo Ganther,


Bei einem noch zu hohen Testosteronspiegel wurde mir von Dr.F.E. empfohlen, abends
1 mg Dexamethason einzunehmen. Vielleicht machst Du Dich in dieser RIchtung einmal schlau.


Es gibt zahlreiche Beiträge hier im Forum, die sich mit der Anwendung von Dexamethason befassen.

Berntt
17.11.2007, 12:56
Lakritze soll Testosteronspiegel senken:
http://www.bleibjung.de/018f1091f809ea629/018f1091f90bc744d/018f1092a111cc622.php

oder einfach in Google " Lakritze Testosteron" eingeben

Gruss Berntt

ganther
21.11.2007, 21:53
Hallo Mitbetroffene,

vielen Dank für die vielen Tipps und Anmerkungen.

Nun, die Entscheidung einer ADT3-Fortführung ist für mich aber nicht einfacher geworden!

Dennoch, ich werde die ADT3 statt mit Zoladex nun mit Eligard und zusätzlich mit Dexamethason 0,5g, 0-0-2 und jeden 3.Tag 1/2Dostinex 0,5g fortführen!

Natürlich habe ich dabei ein ungutes Gefühl, aber das habe ich ohnehin so oder so!

Andererseits hat mir Dr. F.E. Mut gemacht und die obige Dosierung vorgeschlagen. Er begründete seinen Therapie-Vorschlag mit folgender Studie:

LEIDER keine Studie, da der Administrator dies mit folgender Begründung verhinderte! Dies ist für mich nicht nachvollziehbar, denn der Text erhielt keinerlei Grafiken o.ä.!<O:p

Sie haben in Ihrer Signatur oder Ihrem vorherigen Beitrag 17 Grafiken verwendet. Erlaubt sind maximal 4 Grafiken. Bitte klicken Sie auf 'Zurück' und entfernen Sie einige davon.

Zu den Grafiken zählen Smileys, das vB Code [img] Tag und das HTML <IMG> Tag. Die Benutzung dieser drei Grafikarten kann vom Administrator eingeschränkt werden.<!--/POSTERROR do not remove this comment-->Nach gründlicher RPE im Jahr 2000 habe ich ja "nur" mit der Rezidivbildung zu kämpfen und ich hoffe, dass ich es damit etwas einfacher haben werde, da ja bereits der größere Teil der Tumormasse entfernt worden ist!

Sicherlich werden meine neuen Laborwerte in 3 Wochen einen hoffentlich positiven Trend aufzeigen

Gruß, ganther

RalfDm
21.11.2007, 23:09
LEIDER keine Studie, da der Administrator dies mit folgender Begründung verhinderte! Dies ist für mich nicht nachvollziehbar, denn der Text erhielt keinerlei Grafiken o.ä.!<o>:p</o>
Sie haben in Ihrer Signatur oder Ihrem vorherigen Beitrag 17 Grafiken verwendet. Erlaubt sind maximal 4 Grafiken. Bitte klicken Sie auf 'Zurück' und entfernen Sie einige davon.

Zu den Grafiken zählen Smileys, das vB Code [img] Tag und das HTML <img> Tag. Die Benutzung dieser drei Grafikarten kann vom Administrator eingeschränkt werden.<!--/POSTERROR do not remove this comment-->
Hallo ganter,

das hat nicht der (menschliche) Administrator verhindert, sondern der (unmenschliche) Forums-Editor. Du wirst Deinen Text in WinWord vorgeschrieben und dann mit Copy&Paste eingefügt haben. Damit schleppst Du alle (unsichtbaren) Word- (Absatz- und Zeichen-) Formatierungen mit, und mit denen kann der Editor nichts anfangen, er interpretiert sie als Grafiken. Das Problem kommt in schöner Regelmäßigkeit immer wieder hoch, siehe hier (http://forum.prostatakrebs-bps.de/showpost.php?p=1051&postcount=16).

Ralf