PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grüner Tee bringt todkranken Professor wieder auf die Beine



Harro
25.01.2008, 09:45
Text gelöscht

Helmut.2
25.01.2008, 10:38
Hallo Hutschi,

selbst die Jugend (http://www.hanns-seidel-gymnasium.de/mambo/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=46) wußte schon 2004, daß Grüntee ein wertvolles Getränk ist! Übrigens, hatte ich das schon 2004 ins Forum gebracht z.B. dies im SKIP:



<DD class=western>Zum Grünen Tee ist zu sagen, er sollte nicht parfümiert sein, für 1 L Wasser nehme ich etwa drei gehäufte Teelöfel Tee in ein entsprechendes Gefäß und gieße das etwa 70° C heiße Wasser darüber, lass ihn 3 min. ziehen, dann abgießen. Den überbrühten Teeeest in der Kanne kann man nochmal verwenden. <DD class=western>Außer krebshemmend zu sein hat der Grüne Tee noch andere Vorzüge!!! Wir, meine Frau und ich, trinken ihn schon lange.



<DD class=western>Aber nicht alleine bringt Grüntee einem wieder auf die Beine, da spielen andere Faktoren wohl auch mit eine große Rolle.

Gruß, Helmut


</DD>

Anonymous1
25.01.2008, 12:16
Außer krebshemmend zu sein hat der Grüne Tee noch andere Vorzüge!!! Wir, meine Frau und ich, trinken ihn schon lange.

Hallo lieber Helmut,

wenn ich zum Frühstück keinen guten Kaffee habe, fehlt mir was den ganzen lieben Tag.

Trinkst Du auch zum Frühstück grünen Tee?

Unabhängig von der Genussfrage glaube ich aber, dass der Tee in unserem/meinem Stadium nicht viele Kohlen aus dem Feuer reißt.

Viele Grüße
Dieter

HansiB
25.01.2008, 13:12
Hallo Dieter,

auch Kleinvieh macht Mist.

Bei mir gibt es zum Frühstück Grüntee. Zum Müsli speziellen Kräutertee zum entsäuern. Nach dem Essen anderen Kräuter/Früchtetee. Nachmittags Früchtetee, wenn ich zuhause bin. Zum Abendessen Gemüsebrühe zum entsäern.

Das ist dann so eine Menge Flüssigkeit + div. sonstige Getränke, daß ich nachts 3 - 4 mal raus muss.

Kaffee brauch ich keinen, ich bin auch so munter genug.

Gruß in den Norden, bei uns ist keine Wolke zu sehen, Konrad

Harro
25.01.2008, 14:09
Durchschlafen ist für mich erstrebenswert

Hallo, Konrad, das hört sich nicht gerade nach einem nachzuahmenden Tagesablauf an. Nach Kaffee kann ich immer gut schlafen, und dann noch 1 Schoppen guten Rotwein. Ich habe letzte Nacht von 23.00 Uhr bis genau 7.00 durchgeschlafen, d.h. ohne Wasser, also besser Urin ablassen zu müssen. Allerdings habe ich das letzte Glas Mineralwasser nach dem Rotwein um 20.00 Uhr getrunken, damit ich vor dem Insbettgehen die bis dahin angesammelte Flüssigkeitsmenge noch einmal los wurde. Ich kann Dir das leider wegen Deiner Abstinenz gegenüber diversen Leckereien nicht empfehlen. 3 - 4 mal nachts raus - das kostet aber Energie, die ich lieber tagsüber verpulvere.

"Der Gelassene nutzt seine Chance besser als der Getriebene"
(Aus China)

Gruß Hutschi

HansiB
25.01.2008, 16:45
Hallo Harald,

der Tagesablauf ist sehr angenehm, der Nachtablauf auch kein großes Problem. Ich habe mein Leben lang nicht durchgeschlafen. Man gewöhnt sich daran.

Die große Flüssigkeitsmenge, zum Tee kommt ja noch vor dem Frühstück 1 Glas Grantapfele. Basenpulver aufgelöst und Calcium + Vit. D3 und sonstiges muss halt alles raus. Ich habe mir schon überlegt, ob mehr raus kommt als rein, kann wohl nicht sein.

Gruß Konrad

Helmut.2
25.01.2008, 18:28
Hall, Lieber Dieter,


Trinkst Du auch zum Frühstück grünen Tee?

Zum Frühstück habe ich mein Leben lang noch nie Tee getrunken aber Nachmittags oder Abends, muß aber unbedingt wieder Grün-Tee zu mir nehmen!

Horst (HorMuch) hat mich Heute darauf hingewiesen, seit Er Grün Tee "TAI CHI" trinkt, hat Er keine Probleme mit dem Zahstein mehr und das ja auch wissenschaftlich belegt!

Durch meine Ernährungsumstellung nehme ich Morgens, also zum Frühstück, eine gewürfelte Papaya mit etwas von den kleinen Sammen dabei mit etwas Öl und eine große Tasse Kakao-Kaffe! Inhalt:1 Teelöffel Gefriergetrockneter Gold Premium Kaffee, 1 gehäuften Teelöffel Kakaopulver, 1/2 Teelöffel Fruchtzucker, sonst ist der Kakao-Kaffe zu bitter und ein Schuß Kondensmilch! Das ist mein Frühstück. Etwas Kaffee brauche ich, sonst bin ich den ganzen Tag eine Tranfunzel!

Unabhängig von der Genussfrage glaube ich aber, dass der Tee in unserem/meinem Stadium nicht viele Kohlen aus dem Feuer reißt.

Dieter, wenn nur von jedem etwas hilft und dann noch der Glaube daran, sind wir doch Alle ein Stückchen besser drann, oder?

Also, Heute hätte ich auch einen Grock vertragen können, denn es wahr Heute ganz schön feucht-kalt! Das kam bestimmt vom Norden her? denn Gestern wahr ein superschönes Wetter, der Süden ist doch faßt immer freundlich!

Mach es Gut
Helmut