PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Werner Kunze ist tot



RuStra
13.02.2008, 09:07
Es ist einige Zeit vergangen, ich hatte nichts mehr gehört von Werner.
Auch telefonische war er nicht zu erreichen.
Nun habe ich erfahren, dass es ihm schlecht geht, er liegt im Krankenhaus.

Rudolf

Leider muss ich mitteilen, dass Werner Kunze tot ist.
Ich habe gestern mit dem SHG-Leiter der PK-Gruppe "Prostata Selbsthilfe Dortmund", Herrn Grosche, telefoniert, und das erfahren.
Es tut mir sehr leid, dass es Werner nicht geschafft hat, ich hätte ihm, der sich an vorderster Front für eine bessere therapeutische Versorgung der an fortgeschrittenem Krebs Leidenden eingesetzt hat, besonders gewünscht, doch noch einen Stopp des PK-Progresses hinzubekommen.

Auch wenn in der Auseinandersetzung von Werner mit seiner Krankenkasse (TK) um Kostenübernahme "alternativer" Therapien nicht gelungen ist -die Anwältin hat Anfang des Jahres von der Einreichung der Beschwerde nach einem abschlägigen erstinstanzlichen Sozialgerichts-Urteil Abstand genommen, weil es Werner schon so schlecht ging-, so kann und sollte dieser Weg von anderen Betroffenen in ähnlicher Lage auf jeden Fall weiter beschritten werden.

Ich darf in diesem Zusammenhang den Namen und die Tel-Nr. der beteiligten Anwältin nennen - ich habe mich gerade selbst noch einmal bei ihr vergewissert, dass sie auch wirklich einverstanden ist:
Wer Kontakt aufnehmen möchte, möge sich bitte auf Werner Kunze bzw. auf Herrn Grosche beziehen.


Anwältin Cornelia Neumann, Bochum
0234 232 832

Traurig, aber die nächste Energieladung bündelnd,
Rudolf



ps.: die homepage der dortmunder SHG geht wieder:
www.prostata-selbsthilfe-dortmund.de

neben dieser nicht im BPS organisierten SHG gibt es auch noch die im BPS organisierte SHG mit Holger Schmidt als SHG-Leiter:
Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Dortmund

Harro
13.02.2008, 10:47
Frustrierend

Hallo, Rustra, es ist schon entmutigend, innerhalb von 48 Stunden gleich 2 Todesfälle im Forumsbenutzerkreis zur Kenntnis nehmen zu müssen. Mein tief empfundenes Beileid gilt den Hinterbliebenen von Werner.

"Ein Hauch des Duftes bleibt an der Hand, welche die Blumen schenkt"

Ein letzter Gruß Hutschi

HansiB
18.02.2008, 15:43
Hallo Rudolf,

auch ich bin traurig, so was zu hören.

Zur Beurteilung, auch ich bin in der TK, wäre es notwendig, mehr über die Therapie zu hören. Wie war den die Therapie in letzter Zeit, doch nicht etwa Tisso Produkte?

Gerade darüber mehr zu wissen, wäre für mich in irgend wann einer ähnlichen Situation hilfreich.

Gruß Konrad

shgmeldorf,Werner Roesler
25.02.2008, 12:25
Werner Kunze ist tot.

Ich möchte den Angehörigen hiermit mein herzliches Beileid ausdrücken.

Ebenfalls gilt mein resp unser solidarischer Gruß den Dortmundern aus der Prostatakrebs-Selbsthilfe.

Gruß Werner R.