PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie gesund ist Milch wirklich?



Helmut.2
19.03.2008, 16:23
Das betrifft Frauen wie Männer und Kinder!

Link anklicken und anschauen TON EINSCHALTEN !!! (http://www.myvideo.de/watch/127627) Das hat mir mein Sohn per E-mail zugesand, hoffentlich nimmt er dies selbst zu Herzen!

Laßt mindestens ein mal den IGF-1 Wert direkt bei einem Labor in Ihrer Nähe untersuchen, sehr zu empfehlen, denn der IGF-1 ist ein Wachstumshormon, fördert den Krebs noch mehr und darauf achten, daß Wert nicht Höher ist wie IGF-1 75 - 212 ng/ml (http://www.laborlexikon.de/Vision.htm) also, denkt daran, Messen laßen!

Gruß, Helmut

WinfriedW
19.03.2008, 17:11
Auch interessant!

Unabhängig davon habe ich mir die Milch schon seit geraumer Zeit abgewöhnt und Kalzium supplementiere ich auch nicht mehr.

WW

Helmut.2
19.03.2008, 17:30
Hallo Rainer,
könntest Du meinen Beitrag Wie gesund ist Milch wirklich? (http://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?p=25047#post25047) in diese

Ernährung & Nahrungsergänzungen (http://forum.prostatakrebs-bps.de/forumdisplay.php?f=15)
Die Ernährung ist beim Krebs ein wichtiger Aspekt. Hier können Sie darüber diskutieren und Ihre Meinungen und Erfahrungen austauschen

Abteilung oder Thread genannt, Bitte einbringen, ich habe mich vertan!
Es ist zwar auch viel Politik dabei, aber es gehört zu Ernährung, Danke!

Gruß, Helmut

WinfriedW
20.03.2008, 15:10
Passend zum Thema dieses (http://www.milch-den-kuehen.de/prostate.html).

...., dass Männer, die hohe Mengen an Milchprodukten zu sich nahmen, unter einem um 70% erhöhten Risiko standen, an Prostatakrebs zu erkranken. ....


WW