PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Behandlung mit Kinesio Taping



Harro
27.03.2008, 17:07
Eine sanfte, nebenwirkungsfreie Schmerzbehandlung

Hallo, Forumsfreunde,

anläßlich des Besuches von Dr. Bliemeister entdeckte ich dort eine Broschüre für die Schmerzbehandlung mit Kinesio Taping. Diese Tape-Behandlung ist auch im urologischen Bereich anwendbar, und zwar besonders bei Harninkontinenz, das einen enormen Leidensdruck provozieren kann. Nach Schätzungen der Deutschen Inkontinenzhilfe - GIH leiden in Deutschland mehr als 5 Millionen Menschen unter Inkontinenz. Aufgrund unterschiedlicher Störungsmechanismen ist diagnostisch die Belastungsinkontinenz (49%) von der Dranginkontinenz (22%) abzugrenzen. Bei Dranginkontinenz hat sich das Kinesio Taping als ausgesprochen hilfreich bewährt. Weitere Indikationen: HWS- BWS-LWS-Syndrom Prellungen Verstauchungen Tennis-Golfarm Carpaltunnelsyndrom Arthroseschmerzen Zahnschmerzen Kniegelenksarthrose (prae + post OP) Coxarthrose Ischialgie www.prostatakrebsonline.de (http://www.prostatakrebsonline.de)

"Spielen ist Experimentieren mit dem Zufall"
(Novalis)
Gruß Hutschi

wolf44
28.03.2008, 09:46
Hallo Hutschi,

ich bin die Frau von Wolf44. Obwohl ich sehr skeptisch gegenüber alternativen Behandlungen bin, habe ich das Taping wegen meiner Schulterschmerzen ausprobiert. Ich war begeistert.

Die Materialkosten sind nicht sehr hoch. Ich habe mir das Tape im Rahmen einer manuellen Therapie anlegen lassen.

Das Tape bleibt beim Duschen drauf, man kann sogar mit ihm schwimmen gehen und fällt - je nach Hautbeschaffenheit - früher oder später wieder von selbst ab.

Bei mir hat es trotz Hallenbadbesuch 10 Tage gehalten. Ich habe auch kein zweites gebraucht, weil die Schulterbeschwerden wie weggeblasen waren.

Die Behandlung hat keinerlei Nebenwirkung und ist auf jeden Fall einen Versuch Wert.

Gruß Gabi