PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kein Krankenhaustagegeld mit 65 Jahre



Hans-Helmut
24.06.2006, 09:05
Kein Tagegeld mit 65?
ddp. Saarbrücken. Eine Krankentagegeldversicherung endet, wie in den Vertragsbedingungen<?XML:NAMESPACE PREFIX = O /><O:p></O:p>
angegeben, für eine Versicherung zum Ende des Monats, in dem ihr Kunde das 65 Lebensjahr<O:p></O:p>
vollendet. Der Versicherer kann in diesem Moment auch eine Zahlung einstellen, selbst wenn der Versicherte noch krank ist. So entschied das Oberlandgericht in Saarbrücken. rechtliche <O:p></O:p>
gegen die Wirksamkeit dieser Regelung- etwa,- weil der Versicherte- benachteiligt sein könnte- gebe es nicht, meinte der Richter.<O:p></O:p>
AZ: 5 U 477/05- 50<O:p></O:p>
<O:p></O:p>
PS: Meine Versicherung teilte mir auf meine Nachfrage mit:<O:p></O:p>
Die Tagegeldversicherung wird ihnen wie bisher bis zur Kündigung weitergewährt.<O:p></O:p>
Keine Altersbegrenzung!<O:p></O:p>
Nachfragen lohnt sich!<O:p></O:p>