PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geschmortes "rotes" Fleisch weniger gefährlich?



Schorschel
20.04.2008, 20:46
Liebe Ernährungs-Profi-Mitstreiter!

Heute mittag habe ich bei einem hervorragenden Brunch gesündigt. Ich habe eine Scheibe eines herrlichen Rinderschmorbratens gegessen. Anschließend habe ich mir eingeredet, dass meine Sünde vielleicht doch nicht so groß war, weil das Fleisch ja lange geschmort hatte.

Meine Frage an Euch:

Bleibt rotes Fleisch - unabhängig von seiner Verarbeitung - ungesund oder führt das lange Schmoren zum Abbau z.B. der Arachidonsäure?

Mit anderen Worten: Ist ein halbrohes Filtsteak genauso ungesund wie ein daraus gemachter, lange geschmorter Ungarischer Goulasch?

Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

Herzliche Grüße

Schorschel

Helmut.2
21.04.2008, 00:40
Hallo Schorschel,

Mit anderen Worten: Ist ein halbrohes Filtsteak genauso ungesund wie ein daraus gemachter, lange geschmorter Ungarischer Goulasch?
Ungarischer Gulasch habe ich Sonntag Mittag auch gegessen aber nur 3 Stückchen davon einen Esslöffen Sosse über die gebackenen Aubergine und ein Gläschen Rotwein! Du solltes es nicht allzu verbissen sehen, denn Du ißt ja nicht jeden Tag Fleisch oder?
Angenehmer Wochenanfang wünscht, Helmut