PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Textmarker-Tag



Ulrich
30.05.2008, 08:47
Liebe Mitstreiter,
der BB-Code enthält sehr viele und gute Tags zum Formatieren von Beiträgen, inkl. "Einrücken" und "Aufzählen in Listen".

Es fehlt allerdings der Tag für den Textmarker. Man kann jedoch auf den entprechenden HTML-Code ausweichen. Deshalb füge ich ihn hier zusätzlich ein:

http://img46.imageshack.us/img46/8403/textmarkerpj8.jpg

Natürlich muß der Anfangstag auch bei HTML durch den Endtag abgeschlossen werden; er lautet immer </span> bzw. </font>, wenn man eine ungewöhnliche Textfarbe benutzt hat.

Alle Tags im HTML-Code fangen mit dieser spitzen Klammer "<" an und hören mit dieser spitzen Klammer ">" auf. Die spitze Klammer ist im HTML-Code das gleiche wie die eckige Klammer "[" bzw. "]" im BB-Code.

Holger
30.05.2008, 19:01
Hallo Ulrich,



Natürlich muß der Anfangstag auch bei HTML durch den Endtag abgeschlossen werden; er lautet immer /span> bzw. /font>, wenn man eine ungewöhnliche Textfarbe benutzt hat (die spitze Klammer "<" am Anfang beider HTML-Endtags mußte ich hier weglassen, weil die Forensoftware sonst nicht mitspielt).


&lt;span style="background-color:#FFFF00"&gt; Wieso? Das geht doch... &lt;/span&gt;

Vgl. Münz:
http://de.selfhtml.org/html/referenz/zeichen.htm#benannte_html

Ich möchte allerdings davor warnen, als Laie mit HTML-Tags - insbesondere Spans, Divisions und Tables zu experimentieren, da durch nicht abgeschlossene Tags Wohlgeformtheit und Gültigkeit gefährdet sind und das Layout der Forums verzerren können. Wenn solche Beiträge auftreten, werden wir betreiberseitig das Parsen von HTML durch die Forumssoftware abschalten.

Viele Grüße

Holger Jünemann

Ulrich
30.05.2008, 23:04
Hallo Ulrich,
&lt;span style="background-color:#FFFF00"&gt; Wieso? Das geht doch... &lt;/span&gt;
Vgl. Münz:
http://de.selfhtml.org/html/referenz/zeichen.htm#benannte_html

Ich möchte allerdings davor warnen, als Laie mit HTML-Tags - insbesondere Spans, Divisions und Tables zu experimentieren, da durch nicht abgeschlossene Tags Wohlgeformtheit und Gültigkeit gefährdet sind und das Layout der Forums verzerren können ...

Hallo Holger,

vielen Dank für deinen Hinweis auf Münz, habe meinen Beitrag entspechend verbessert.

Ich muß aber gleich mal nachfragen: bitte sage mir, wo ich die Wohlgeformtheit und Gültigkeit des Forums je gefährdet oder das Layout des Forums verzerrt hätte?

Ich dachte, es sei erwünscht, daß Forenteilnehmer im Gebrauch der Software hinzulernen und ihre Beiträge ein Gesicht bekommen, das mehr ist als eine "Bleiwüste". Dazu wollte ich eine Anregung geben. Sonst nichts.

Holger
31.05.2008, 10:37
Hallo Ulrich,


bitte sage mir, wo ich die Wohlgeformtheit und Gültigkeit des Forums je gefährdet oder das Layout des Forums verzerrt hätte?

Das habe ich ja auch nicht behauptet. Ich habe nur davor gewarnt, als Laie mit HTML-Tags zu experimentieren - mehr nicht. Wer sich nicht sicher ist, sollte sich auf BB-Code beschränken.

Beste Grüße

Holger Jünemann

Ulrich
31.05.2008, 10:59
... Ich habe nur davor gewarnt, als Laie mit HTML-Tags zu experimentieren - mehr nicht. Wer sich nicht sicher ist, sollte sich auf BB-Code beschränken ...

Lieber Holger,
danke für die Klarstellung. Ich kann nur unterstreichen, daß man von dem Möglichkeiten des BB-Codes regen Gebrauch machen sollte - Mit den Symoblen über dem Texteingabefenster ist das ja wirklich total komfortabel, zumal neben den Standard-Textformatierungen inkl. Einrücken von Absätzen auch Listen erzeugt werden können und die Aktivierung als Link von URLs und Mailadressen ganz automatisch im Hintergrund erfolgt.

Als Freund der farblichen Textmarkierung (über "highlight" hinaus) wollte ich eigentlich nur diesen einzigen HTML-Code, den ich gern benutze, auch allen anderen, die sich bisher in HTML nicht vertieft haben, schmackhaft machen.

Allerdings muß man immer die "Vorschau" benutzen, um evtl. vergessene Abschlußtags und falsche Abschlußtags (ohne Schrägstrich - geschieht bei einigen besonders eiligen Forenteilnehmern häufiger beim Zitieren) noch zu korrigieren, bevor endgültig geantwortet wird. Gleiches gilt für die Entfernung von MS-Word-Formatierungszeichen, die beim Lesen stören, wenn sie nicht entfernt worden sind.