PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Befunde nach Blutabnahme



Harro
02.06.2008, 11:42
Hallo, Forumsfreunde, wer kann hierzu etwas beitragen ?:

Quantitative Emun fixationselektroforese mit Bestimmung der freien Leichtketten.
Betta -2- microglobin.
Tumorm. CEA, NSE,
CA 19/9

so hatte es ein Onkologe wohl telefonisch einem Betroffenen durchgegeben, um damit die Malignität oder überhaupt den Ursprung der wohl per Szintigramm schon festgestellten Metastasen herausfinden zu können. Was CEA + NSE bedeuten ist klar, aber sonst?


"Sommerfreuden genießen: "Die Blume ist das Lächeln der Pflanze"
(Peter Hille)

Gruß Hutschi

Helmut.2
02.06.2008, 13:29
Grüß Dich Harald,

Quantitative Emun fixationselektroforese mit Bestimmung der freien Leichtketten.
Quantitative... (http://de.wikipedia.org/wiki/Quantitative_Analyse)

Betta -2- microglobin. (http://flexikon.doccheck.com/Beta2-Mikroglobulin?PHPSESSID=5fdc9707cb60b4f900c3758ac4 42d6af)

Tumorm. CEA, NSE, (http://www.mh-hannover.de/tumormarker.html)

CA 19/9 (http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/c/CA_19-9.htm)

Sollte dein Betroffener ein PCa bzw. Metastasen haben, dann wirken sie schon an den bestimmten Orten im Körper aber es könnte ja sein, daß sich ein anderer Tumor aufgetan hat, was mit dem Prostatakrebs gar nichts zu tun hat! Bitte, nur meine Vermutung.
Mach es gut,
Helmut

Helmut.2
04.06.2008, 18:54
Grüß Dich Harald,

irritiert bin ich, daß noch keiner -selbst Du nicht- auf meine Antwort auf deine Frage geantwortet hat, ja es mutet mich geradezu peinlich an, wenn es um Dich selbst betreffen würde, das wäre für mich sehr peinlich und gar nicht recht!

Gruß, Helmut

Harro
04.06.2008, 19:25
Fürsorge

Hallo, lieber Helmut, Deine liebenswerte Fürsorge verdient nicht nur Anerkennung sondern großes Lob. Lob deswegen, weil Du tatsächlich zumindest den Versuch unternommen hast, einer scheinbar kaum lösbaren Fragestellung auf den Grund zu gehen. Du hast richtig vermutet, dass es sich um einen Betroffenen handelt, der möglicherweise Metastasen hat, die nicht vom PCa beeinflusst werden, obwohl er auch an PCa erkrankt ist. Er berichtet von einem Onkologen, der nur aus dem entnommenen Blut glaubt herauszufinden, um welche Art Metastasen es sich handelt. Dieser ganze Informationsaustausch läuft, wie so oft hier im Forum praktiziert, über private E-Mail-Kontakte, d.h. der konkrete Fall ruht hier im Forum zunächst, bis man Näheres weiß.

"Denke positiv; denke negativ; es ist einerlei. Denn nicht dein Denken bestimmt dein Glück, sondern dein Herz. Wenn du wahrhaft positiv denken willst, so übe dich nicht im Zurechtbiegen von Gedanken, sondern darin, dein Herz zu öffnen. Nur das wandelt"
(Safi Nidiaye)

Gruß Hutschi