PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Remifemin gegen Hitzewallungen



wolf44
19.06.2008, 08:58
Hallo,

ich nehme seit 4 Wochen Casodex. Schon seit der RP habe ich Schweißausbrüche, aber seit der Casodex ist es ziemlich heftig. Ich muss mich nachts mehrmals umziehen und auch tagsüber wechsele ich öfters die Unterwäsche.

Hat jemand von Euch schon Remifemin ausprobiert?

Sind in Remifemin Phyto-Östrogene? Müßten Phyto-Östrogene eigentlich deklariert werden?

Ich habe schon das Granatapfelelexier von Dr. Jacobs wegen der Phyto-Östrogene abgesetzt und möchte erst mal die Wirkung der Casodex ohne irgendwelche Zusatzpräparate ausprobieren. Deshalb bin ich unsicher, ob ich Remifemin nehmen kann.

Gruß Wolf

RalfDm
19.06.2008, 11:34
Hallo Wolf,

ich empfehle Dir, einmal im "Forumextrakt" (Link dorthin ganz oben auf dieser Seite), => "Nebenwirkungen" => "Hitzewallungen" nachzulesen. Dort gibt es viele Erfahrungsberichte und Ratschläge zu dieser lästigen Nebenwirkung.

Ralf

wolf44
19.06.2008, 19:15
Vielen Dank Ralf. Ich habe dort einen Beitrag von Wil über Remifemin gefunden.

Gruß Wolf