PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fortbildung niedergelassener Urologen



Reinardo
08.07.2006, 19:35
Liebe Plauderer,

Wegen eines Autoschadens musste ich vor Tagen in dem kleinen Ort Wiedemar, Nähe Halle, in der ehem DDR, halten und übernachten. Die Pension verfügte über alle uns Wessies bekannten Annehmlichkeiten im TV- und Sanitärbereich. Man hatte nach der Wende schnell hinzugelernt.

In der kleinen Autowerkstatt war eine Wand reserviert für den Meisterbrief. Da herum hingen 10 (zehn) Weiter- und Fortbildungszertifikate.

Nun werde ich bei den drei Urologen, mit denen ich vierteljährlich in Konsultation stehe, darauf achten, ob solche Zertifikate im Warte- oder Behandlungszimmer dort auch an den Wänden hängen.

Gruss, Reinard0o

WolfhardD
08.07.2006, 23:52
Lieber Reinardo,

Zunächst einmal meine Zustimmung. Wir sollten auf so etwas mehr achten und ggf. hinterfragen. Auf die Reaktion des einen oder anderen Befragten bin ich gespannt. Bitte aber bedenken und unterschiedlich bewerten; es gibt unterschiedliche Motivation für Fortbildung:

Die Autowerkstatt muß gezwungenermassen Mitarbeiter zur Fortbildung entsenden, sie verliert sonst den Markenstatus (ich hoffe das richtig bezeichnet zu haben).
Das Krankenhaus, im Wartebereich der Urologie im Klösterchen, so heißt bei uns in Bielefeld eines der Krankenhäuser, hängen mehrere Fortbildungsnachweise der dort tätigen Urologen. Das Krankenhaus ist zertifiziert und muß im Rahmen der Erneuerung der Zertifizierung Fortbildungen der Mitarbeiter nachweisen.
Auf Fortbildungsveranstaltungen von Urologen werden Teilnahmebescheinigungen auf Verlangen ausgestellt. Auch als Nichturologe kam ich in Besitz einer solchen Bescheinigung. Diese Bescheinigungen sehen, zumindest die, die ich gesehen habe, so einfach, schlicht und geschmacklos aus, dass ich sie auch nicht einrahmen und aufhängen würde.

Ob der Nachweis von Fortbildung gerahmt und aufgehängt im Chefbüro mehr Qualität verspricht bezweifle ich ein wenig, sind mir als langjährigem Weiterbildner genügend Beispiele bekannt, dass verordnete Fortbildung weniger gute Ergebnisse brachte als Fortbildung aus Eigeninteresse.

Wolfhard
www.prostata-sh.info