PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chemo-Behandlung kann auch den Tod beschleunigen



Josef
12.11.2008, 09:52
Einsatz von Chemotherapie in der Kritik


London (pte/12.11.2008/10:00) - Dass Patienten auch am Ende ihres Lebens
noch eine Chemotherapie erhalten, könnte bald der Vergangenheit
angehören. Eine Studie der National Confidential Enquiry into Patient
Outcome and Death http://www.ncepod.org.uk ist zu dem Ergebnis gekommen,
dass bei 600 Patienten, die innerhalb von 30 Tagen nach der Behandlung
starben, mehr als ein Viertel früher oder aufgrund der Behandlung
starben. Die Wissenschaftler argumentieren, dass Ärzte die Verringerung
der Dosierung oder den Einsatz der Chemotherapie nochmals hinterfragen
sollten. Der britische Krebsspezialist Mike Richards bezeichnete .................

http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2251.msg6738.html#msg6738

Tochter75
12.11.2008, 11:16
Ich finde das gar nicht so erstaunlich, wenn man bedenkt, dass die Chemotherapie ja letztendlich darin fußt, Körperzellen zu vergiften, in der Hoffnung, dass die sich schnell teilenden Krebszellen empfindlicher sind und schneller sterben als der Rest. Nur kann ich mir eben auch gut vorstellen, dass ein sehr geschwächter Organismus dem nicht mehr standhält und dass die Krebszellen unter Umständen das Widerstandsfähigste im Körper geblieben sind.

Gruß, Melanie

RalfDm
12.11.2008, 12:42
Hallo Josef,

das gibt in mehr Worten die einfache Regel wieder, dass man eine Chemotherapie macht, solange der Patient noch stark und der Krebs noch (relativ) schwach ist, sonst tötet die Therapie den Patienten.

Ralf

Josef
12.11.2008, 19:19
Ja Ralf,

leider, aber im KH., Diagnose Krebs, Befall von Lymphknoten, ggf. zusätzlicher Verd. auf ....... (Leberkrebs oder Knochenkrebs oder ....), was willst du da machen bzw. dagegen sagen.

Da wird auch ein Tiroler (in Wien) schwach, auch wenn uns nachgesagt wird:

Bisch a Tirola bisch a Mensch,
bisch koana, bisch a .......... (es gibt da viele Wörter, in untereschiedlichen Dialekten, hihi).

Übrigens:
<table width="100%" border="0"><tbody><tr><td valign="middle">http://www.krebsforum.at/forum/Themes/default/images/post/xx.gif (http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2251.msg5874.html#msg5874)</td> <td valign="middle"> Chemotherapie sehr kritisch gesehen (http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2251.msg5874.html#msg5874)
« am: 09. September 2008, 20:21 »
</td> <td style="font-size: smaller;" valign="bottom" align="right" height="20"> http://www.krebsforum.at/forum/Themes/default/images/buttons/quote.gifZitat (http://www.krebsforum.at/forum/index.php?action=post;quote=5874;topic=2251.0;num_ replies=2;sesc=ad62a49471cc9717906f0c2d4caed306) </td> </tr></tbody></table> <hr class="hrcolor" size="1" width="100%"> Tod durch Chemotherapie ?

Dieser Text wurde veröffentlicht am 19.08.2008 um 13:51 Uhr

Forscher der Universität Texas haben eine Studie zur Behandlung von Brustkrebs durchgeführt und auf dem San Antonio Brustkrebs-Symposium vorgestellt. Bei dieser Studie wurde den Patientinnen eine hochdosierten Chemotherapie in Kombination mit einer Stammzellentransplantation verabreicht. Die Studie kam zu dem Ergebnis, daß diese Therapieform das Leben der Brustkrebspatientinnen nicht verlängert.
Todesursache Vergiftung ...........
http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2251.msg5874.html#msg5874

Helmut.2
12.11.2008, 19:45
Chemo-Behandlung... aber Stammzellentransplantation (http://portal.gmx.net/de/themen/gesundheit/krankheiten/6974066-Ueberraschungserfolg-bei-Berliner-HIV-Therapie,articleset=5024732,cc=0000001859000697406 617noWO.html) kann auch Leben bedeuten! Wenn es kein Zufall ist!

Tod durch Chemotherapie ?

Dieser Text wurde veröffentlicht am 19.08.2008 um 13:51 Uhr

Forscher der Universität Texas haben eine Studie zur Behandlung von Brustkrebs durchgeführt und auf dem San Antonio Brustkrebs-Symposium vorgestellt. Bei dieser Studie wurde den Patientinnen eine hochdosierten Chemotherapie in Kombination mit einer Stammzellentransplantation verabreicht. Die Studie kam zu dem Ergebnis, daß diese Therapieform das Leben der Brustkrebspatientinnen nicht verlängert.
Todesursache Vergiftung ...........
http://www.krebsforum.at/forum/index...4.html#msg5874 (http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2251.msg5874.html#msg5874) <!-- / message -->

Gruß, Helmut