PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abiraterone Studie



christinew
28.11.2008, 15:45
Hallo, unter www.ClinicalTrials.gov (http://www.ClinicalTrials.gov) kann man erfahren, wo Abiraterone Studien in Deutschland laufen, wir haben das heute von einem Arzt in Aachen erfahren, und dürfen das an den BPS weitergeben.
Christine
PS. Suchbegriff: abirateron acetat

BurgerH
29.11.2008, 08:51
Hallo,

im Studienregister der Deutschen Krebsgesellschaft, das wir vom BPS aus zum nationalen Prostatakrebs-Studienregister ausbauen wollen, haben wir bereits eine Studie zu Abriraterone erfasst, die am Universitätsklinikum Homburg/Saar läuft.

Das Studienregister kann unter www.studien.de eingesehen werden.

Hansjörg Burger

christinew
29.11.2008, 11:05
Obige Studie wird nicht nur in Homburg/Saar angeboten, sondern ebenfalls in Hamburg, Berlin, Dresden und Aachen, dachte, das wäre interessant, nur Homburg anzubieten, ist nicht genug Information.
Einschlusskriterien sind u.a. vorausgegangene Chemo mit Docetaxel, Ausschlußkriterien Ketakonazol.
Sollte man im Placeboarm landen, gibt es auch aus ethischen Gründen keine Möglichkeit an Abiraterone zu kommen.
Christine

BurgerH
29.11.2008, 14:08
Hallo Christine,

das mag oder kann schon sein.

Wir arbeiten bei der Eingabe der Studien Klinik für Klinik ab und hoffen, damit das Studienregister zu komplettieren.

Das die Studieneingabe eine Sisyphus-Arbeit ist, bitte ich da um etwas Geduld.

Gruß

Hansjörg Burger

christinew
02.12.2008, 12:59
Trotzdem, wer jetzt etwas über Studienstandorte wissen möchte:

ClinicalTrials.gov
dann Suchbegriff: Abiraterone Acetat
dann weiter Punkt 4
dort findet man weltweit alle Studienstandorte, so auch in Deutschland.

Christine

Günter55
10.05.2009, 10:13
Hallo Christine!
Hallo Gemeinde!

Ich möchte den Faden nochmals aufnehmen, da gestern beim Biokrebs-Kongress in HD in einem Nebensatz das Medikament Abiraterone angesprochen wurde. Leider konnten mir die Anwesenden Refeneten auch nur sagen, dass es wohl Testosteron komplett blockiert und 2011 zugelassen werden soll.

Ich habe mal geoogelt, aber nicht viel Neues erfahren. Weiß die Gemeinde hier schon mehr?

Gruß
Günter

Pinguin
10.05.2009, 12:23
Hallo Günter, hier aus einem Link (http://www.timesonline.co.uk/tol/news/uk/health/article4405767.ece) eines älteren Forumsbeitrages.

Und noch dies. (http://forum.prostatakrebs-bps.de/showpost.php?p=29060&postcount=1)

christinew
10.05.2009, 20:28
Hallo, näheres weiß ich auch nicht, aber es laufen Studien in Homburg und Aachen, in Aachen sollte mein Mann aufgenommen werden, aber dann kam der Blasenkrebs und aus wars.
Christine

Pinguin
11.05.2009, 11:26
Zu den Studien

Hallo, hier (http://www.prostata-sh.info/read.php3?id=3010) gibt es auch Erläuterungen von Dr. Eichhorn.

Noch mehr Informationen. (http://www.iconocast.com/00002_German/T0/News9.htm)