PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was bewirkt Holunderblütensirup?



Ulrich
23.07.2006, 22:41
Wegen Differenzen mit der Forenadministration wurde der Beitrag von mir gelöscht.

HorstMUC
23.07.2006, 22:48
Aber: Ich frage mich, hat der Holunderblütensirup auch <span style="background-color: #00FF00">heilende Wirkungen</span>? Wer weiß Genaueres?<br><br>


http://www.apoverlag.at/DieApotheke/2003_06/seiten/haupt01_holler_0603.html

Der wirksame Farbstoff des Holunders, das Sambucyanin, zählt zu den Flavonoiden, deren Gesundheitswert medizinisch vielfach bestätigt wurde. Sie beugen unter anderem Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Die Kultursorte Haschberg enthält besonders hohe Farbstoffmengen.

HorstMUC
23.07.2006, 23:20
Guten Morgen lieber Ulrich -

Holunder war schon immer gut.

Wenn ich erkältet bin, trinke ich Holunderbeersaft aus der Apotheke.



Viele Grüße
HorstMUC

Hans-W.
24.07.2006, 08:48
Hallo Ulrich und Horst,
Holunder mag für sich gesund sein, ich habe aber Bedenken wegen dem hohen Zuckergehalt in Saft und Syrup. Zucker ist nicht besonders gut für uns weil der Krebs in so sehr mag.
Grüße,
Hans-W.

Hans-W.
24.07.2006, 10:05
Ich glaube da nicht an eine Lungenmetastase, insbesondere wenn der Schmerz am nächsten Tag weg ist. Das Trinken von Holundersyrup war wahrscheinlich auch nicht das Heilmittel gegen deinen Brustschmerz, du hast wahrscheinlich eine leichte Zerrung gehabt. Mach dir bitte nicht über jeden Schmerz Gedanken über Metastasen, sonst wirst du dabei Wahnsinnig. Länger anhaltende Schmerzen, die sonst durch nichts zu erklären sind sollten natürlich ein Alarmsignal sein. Ich habe übrigens meine Aprikosenkerntherapie nach 1,5 Jahren abgebrochen - nicht wegen Nebenwirkungen, sondern weil mein PSA in der jetzigen Therapiepause trotz der Kerne leicht angestiegen ist. Das zeigt mir, dass die Kerne keinen Einfluss auf den Krebs gebracht haben.
Gruß,
Hans-W.

Roberta
11.08.2006, 17:58
Lieber Ulrich. Der Holundersaft, der naturreine aus der Apotheke, ohne Zucker!!! ist supergesund. Bitte keinen Sirup, da ist ja Zucker drin und das ist ungesund.

Der naturreine Saft ist gut für das Immunsystem und gegen Entzündungen im Körper. Da habe ich ein Buch gelesen, meinem Mann gebe ich den Saft jetzt immer. Also das ist wirklich gut für den Körper. Das kann man wirklich immer trinken, vielleicht hilft das ja auch mit gegen den Krebs. Man muß Alles versuchen, was gut ist.


Liebe Grüße Roberta.