PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bei wem Zweitmeinung einholen?



Ede 58
11.05.2009, 12:51
Hallo,

ich habe meine Voruntersuchungen hinter mir(Knochenzynt. und CT).
Alle Untersuchen zum Glück Negativ.
Wo würdet Ihr eine Zweitmeinung einholen? Bei Prof. Böcking, Berlin oder
bei dem Helpap Institut. Da meine Biopsieergebnisse erst unklar waren und zwei Tage später der Nachbericht kam, wo dann festgestellt wurde, dass die zweite Stanze einen Anteil eines Adenokarzinoms der Prostata (Geason 3+4=7, Gleason-4-Anteil ca. 20%, in einem Stanzzylinder zwei Tumorherde jeweils mit einem maximalen Durchmesser von 1,2 mm).
Alle Anderen von 12 Stanzen waren O.K.

Gruß Ede

Anonymous1
11.05.2009, 13:00
Hallo,

ich habe meine Voruntersuchungen hinter mir(Knochenzynt. und CT).
Alle Untersuchen zum Glück Negativ.
Wo würdet Ihr eine Zweitmeinung einholen? Bei Prof. Böcking, Berlin oder
bei dem Helpap Institut. Da meine Biopsieergebnisse erst unklar waren und zwei Tage später der Nachbericht kam, wo dann festgestellt wurde, dass die zweite Stanze einen Anteil eines Adenokarzinoms der Prostata (Geason 3+4=7, Gleason-4-Anteil ca. 20%, in einem Stanzzylinder zwei Tumorherde jeweils mit einem maximalen Durchmesser von 1,2 mm).
Alle Anderen von 12 Stanzen waren O.K.

Gruß Ede

Hallo Ede, Prof. Böcking ist nicht in Berlin, sondern in Düsseldorf und macht keine histologische, sonden eine DNA-zytometrische Begutachtung.

In Berlin ist das Institut von Prof. Bonkhoff, der ebenso wie Prof. Helpap zu den sog. Referenzgutachtern zählt. Sollte Dein Biopsie-Befund nicht zufälligerweise vom einem Pathologen eines großen Prostatazentrums stammen, davon gehe ich aus, dann würde ich an Deiner Stelle eine Zweitmeinung bei Bonkhoff oder Böcking veranlassen.