PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barmer Ersatzkasse zahlt für PET-CT



chrislin
20.07.2009, 16:59
Am 29. Juni 2009 hat endlich - fast vier Jahre nach Antragstellung bei der Barmer Ersatzkasse - die mündliche Verhandlung vor dem Sozialgericht Hamburg stattgefunden: Die Kasse hat die Kostenübernahme anerkannt! * Es war ein langer, zäher Kampf, der sich doch gelohnt hat (siehe mein Beitrag vom 15. 11. 2006 im Forum und mein Benutzerprofil). Als das Gericht zu erkennen gab, dass es meiner Auffassung (unterstützt vom medizinischen Gutachter) von der Notwendigkeit und Begründetheit meines Antrags auf Kostenübernahme zustimmen würde, haben die Vertreter der Krankenkasse vor Gericht die Anerkennung protokollieren lassen. Ob die Vertreter dies aus dem Grunde taten, damit kein Urteil geprochen würde, welches eine Referenz für ähnliche Fälle werden könnte, entzieht sich meiner Kenntnis. Trotzdem meine ich, dass dies ein Erfolg ist und ich hoffe, dass ich anderen Männern Mut machen kann, sich von Krankenkassen nicht alles gefallen zu lassen, zumal wir mit unserer Krankheit schon gebeutelt genug sind, auch wenn der Weg über die Sozialgerichte nicht einfach, kräftezehrend und unerträglich langsam ist. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die PET-Untersuchung zu einem Standardverfahren machen könnten, wenn mehr Männer den Weg über die Gerichte beschritten.
Ich schreibe gerade einen etwas ausführlichern Bericht für das bps-Magazin.
* Aktenzeichen Hamburger Sozialgericht S 48 KR 861/06

Konrad
22.07.2009, 11:35
Ist das nicht die Kasse mit der vielen Werbung, die nix taugt ?

chrislin
23.07.2009, 11:24
Ja, so ist es! Sie geben nicht nur viel Geld für Werbung aus, sie haben unser Geld auch bei Lehmann verzockt! Aber notwendige Behandlungen nicht bezahlen!