PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zehn Tage vor seinem 59. Geburtstag



HorstK
03.10.2009, 23:11
http://img504.imageshack.us/img504/6214/ruessmann1000485x364.jpg
Fußball / Bundesliga
03.10.2009 Rolf Rüssmann gestorben
Zehn Tage vor seinem 59. Geburtstag ist der frühere Nationalspieler Rolf Rüssmann in der Nacht zum Samstag nach langer schwerer Krankheit gestorben. Der ehemalige Vorstopper litt an Prostata-Krebs.
Rüssmann lief 20 Mal in der Nationalmannschaft auf und brachte es in der Bundesliga auf 453 Spiele.
_______________________________________
Rolf Rüssmann verliert Kampf gegen den Krebs
Der ehemalige Bundesligaspieler und -manager Rolf Rüssmann ist tot. Er erlag in der Nacht zum Samstag im Alter von 58 Jahren einer langen schweren Krankheit.
Die Bundesliga trauert um Rolf Rüssmann, und seine Weggefährten sind bestürzt. Zehn Tage vor seinem 59. Geburtstag verlor der frühere Nationalspieler in der Nacht zum Samstag seinen letzten Kampf und starb nach langer schwerer Krankheit. Der ehemalige Vorstopper und spätere Bundesliga-Manager, der seine Frau Eva und die Töchter Nina und Laura hinterlässt, litt an Prostata-Krebs.

HorstK
04.10.2009, 00:23
Quellen (Verfasser)-Angabe:

http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_158729.html

http://www.ran.de/de/fussball/bundesliga/0910/News/rolf-ruessmann-erliegt-seiner-krankheit.html

corvus
04.10.2009, 20:15
Als erstes allen Hinterbliebenen und Freunden meine tiefe Anteilnahme.
Für uns zurückbleibenden ist es wichtig zu sehen das diese Krankheit ein Gesicht hat, den oft denken wir ja ... so einen kann es sicher nicht treffen.
Aus meinem eigenen Freundeskreis weiß ich aber wie man sich täuschen kann, gerade einer von dem man glaubte ... den haut nichts um ... wurde geknickt wie ein welker Halm im Wind. ( bei ihm war es kein Krebs ... aber der Vergleich passt trotzdem)

corvus

Pinguin
05.10.2009, 16:31
Heute hier (http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/bundesliga/2009/10/05/frau-ruessmann/so-tapfer-kaempfte-rolf-gegen-den-krebs.html)zu lesen. Auch ich möchte meine Betroffenheit hier zum Ausdruck bringen.