PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Traurige Nachricht - Dietmar Rohde verstorben



Jürgen
06.11.2009, 20:43
Am 05.11.2009 verstarb nach langem, langem Leiden unser Freund Dietmar. Bis zuletzt hoffte er auf seine Genesung.
Der Krebs war stärker.
Mein Mitgefühl gilt seiner Frau Doris sowie seinen zwei Kindern.

Ich bin sehr traurig. Ich verliere einen sehr guten Freund und Mitstreiter.

Jürgen

Pinguin
06.11.2009, 21:14
Erschütternde Gewissheit

Nach so vielen intensiven Telefonaten und ausgetauschten E-Mails über noch mögliche Therapien eine wahrlich traurige Botschaft, die man wieder einmal zutiefst betroffen zur Kenntnis zu nehmen hat.

"Nichts ist gewisser als der Tod, nichts ungewisser als seine Stunde"

Hans-J.
07.11.2009, 08:16
Wieder ist einer von uns gegangen und hinterläßt Frau und Kinder.

Diesen im Besonderen gilt mein Mitgefühl.

Ich wünsche der Familie Stärke um die Zeit zu überbrücken, wo die Trauer überhand nimmt.

Hans-J.

HansiB
07.11.2009, 14:06
Auch von mir mein herzliches Beileid. Freund Dietmar hat versucht sich zurückhaltend, auch naturheilkundlich zu therapieren. Als ich kürzlich mit ihm telefonierte, konnte er nur noch sitzen oder liegen. Es war nicht mal mehr möglich sich Zometa geben zu lasen, so geschwächt war er. Er musste sich mit "Astronautenkost" ernähren. Der Krebs war sehr aggresiv, ich bin sehr traurig und wünsche seiner Frau, Stärke und alles Gute.

Gruß Konrad