PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist meine therapie ok?



roevernhole
14.08.2006, 11:52
ich wende mich mit dieser frage an euch da ich erst seit einigen tagen dieses forum kenne. der verlauf meiner erkrankung und die therapie ist in meinem profil ersichtlich.
ich hoffe bald antworten zu bekommen.

Bernhard A.
14.08.2006, 21:50
Hallo roevernhole !


<?XML:NAMESPACE PREFIX = O /><O:p< p O:p<>Zu Deiner geplanten Therapie möchte ich anmerken, dass es nach meinem Kenntnisstand nicht mehr medizinischer Standart ist, den PK nur mit einer „Äußeren Bestrahlung“ zu Behandeln. Je nach Erkrankungsgrad wird immer eine LDR(Seeds)- oder HDR-Brachy(Afterloading)-mit der „Äußeren Bestrahlung“ kombiniert. Die Heilungschancen sind dann wesentlich höher.
Die Trenatone-Spritze (HB1) ist jedoch in jedem Fall eine wichtige Ergänzung zur Bestrahlung mit weiterer Verbesserung in Richtung Heilung.
Nachstehend ein Zitat aus dem Buch von Dr. Strum:
Gruß
Bernhard A.


Die Patienten (einer Studie des Zentrums für Brachytherapie in Kiel)) erhielten eine Kombination aus externer Strahlenbehandlung einschließlich Bestrahlung der Beckenlymphknoten und HDR-Brachy (Afterloading).
An dem Bericht verblüffte die Tatsache, dass 79,8 % von 144 (115) Patienten sich im klinischen Stadium T2b oder T3 befanden und bei einer mittleren Verlaufkontrolle von über acht Jahren, eine krankheitsfreie Überlebensrate von insgesamt 82,6 % aufwiesen. Zudem zeigte die Aufschlüsselung der PSA-Werte, dass 54 % der Patienten einen PSA-Wert vor der Behandlung von 10 oder mehr hatten.
Die erfassten Langzeitdaten weisen darauf hin, dass die kombinierte externe Strahlen-Therapie mit der HDR-Brachy-Therapie exzellente Ergebnisse sowohl beim Niedrigrisiko- besonders aber beim Hochrisiko-Prostatakrebs liefert. Erhebliche Spätnebenwirkungen sind sehr selten und treten in 2 bis 4 % aller Anwendungsfälle auf.

</O:p<>

roevernhole
14.08.2006, 23:23
herzlichen dank für deine antwort. werde den strahlentherapeuten wegen afterloading ansprechen. 3d bestrahlung wird meines wissens in österreich noch nirgends durchgeführt.
lg, günter

Bernhard A.
15.08.2006, 23:28
Hallo roevernhole !

Ich glaube schon, daß Du mit einem 3D- Linearbeschleuniger behandelt wirst. Mit diesem Link kannst Du es mit dem Gerät vergleichen mit dem ich behandelt wurde:
http://www.strahlentherapie-koeln.de/1210/28316.html

Gruß
Bernhard A.

Bernhard A.
16.08.2006, 10:56
Hallo Dieter !

Ich kann Deinen Hinweis nur so beantworten.

Beruflich bin ich in einem technischen Beruf tätig.

In diesem Umfeld gibt es den Begriff "Stand der Technik".

Wir haben nach höchstrichterlichen Entscheidungen nicht das Recht mit "alten Materialien" zu arbeiten, wenn schon bewährte sichere und bessere Materialien zur Verfügung stehen.

Hier ist es nachweislich der Fall (Studien), daß mit kombinierten Bestrahlungs-Therapien ein wesentlich besseres Erbebnis erreicht wird.

Gruß
Bernhard A.

roevernhole
16.08.2006, 13:09
>Ich glaube schon, daß Du mit einem 3D- Linearbeschleuniger behandelt wirst. Mit diesem Link kannst Du es mit dem Gerät vergleichen mit dem ich behandelt wurde:>
------------------------------------------------------------
du hast recht bernhard ich werde auch mit so einem gerät behandelt und die vorbereitung, ct und bestrahlungsplan, war auch gegeben.

vielen dank und liebe grüße,

günter