PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : thym - uvocal



roevernhole
15.08.2006, 12:28
mein hausarzt hat mir als begleittherapie zu der bereits laufenden externen bestrahlungstherapie (habe bereits 17 sitzungen mit jeweils 1,84 gy hinter mir und noch 22 vor mir) thym - uvocal jeweils 4ml an jedem bestrahlungstag vormittag verschrieben. ich spritze mir dieses mittel selbst. das soll nebenwirkungen und spätfolgen vermindern bzw. verhindern. ich hätte nun gerne gewußt wer damit bereits erfahrung hat oder näheres über thym - uvocal und seine wirkung und eventuelle nebenwirkungen weiß. der bisherige verlauf meiner erkrankung ist in meinem profil ersichtlich.

gruß

günter