PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Komplementärmedizin in der Urologie



Pinguin
26.03.2010, 13:28
Hallo Forumsfreunde, dieses (http://www.prostatakrebs-bps.de/index.php?option=com_content&task=view&id=526&Itemid=149)Thema wird auch die Teilnehmer am 62. DGU-Kongress vom 22.- 25. September 2010 in Düsseldorf erneut beschäftigen. Hier handelt es sich wahrlich um ein reiches Betätigungsfeld, das in den letzten Jahren doch meist recht stiefmütterlich angegangen wurde. Hoffen wir einmal mehr, dass für die zukünftig Betroffenen aus dem Fundus der noch nicht erkannten Möglichkeiten etwas herauskommt, dass uns neben den schon hinreichend bekannten Therapiewegen zusätzliche Unterstützung im Kampf gegen das Prostatakarzinom gewährt.


"Das Argument gleicht dem Schuss einer Armbrust - es ist gleichermassen wirksam, ob ein Riese oder ein Zwerg geschossen hat"
(Francis Bacon)