PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PSA Anstieg nach Seeds-Implatation



Ernst-Otto
18.08.2006, 10:31
Hallo,<o></o>
ich habe nachfolgenden PSA-Verlauf:
24.10.05 = 5,17 ng/m<o></o>
28.11.05 = 3,88 ng/ml<o></o>
17.02.06 = Seedsimplatation<o></o>
01.03.06 = 7,87 ng/m<o></o>l
30.03.06 = 2,85 ng/m<o></o>l
28.04.06 = 2,31 ng/ml<o></o>
24.06.06 = 1,81 ng/ml<o></o>
03.08.06 = 2,69 ng/ml<o></o>
Ist der PSA-Verlauf normal oder muss ich mir Sorgen über den aktuellen Anstieg machen?<o></o>
Gruß<o></o>
Ernst-Otto

Urologe
18.08.2006, 14:10
Hallo Ernst-Otto,

der bisherige Verlauf ist nicht bedenklich. Einige Patienten brauchen durchaus länger für einen PSA-Abfall - meist durch eine begleitende enzündliche Reaktion bedingt.
Ein Pat. von mir brauchte über ein Jahr, bis er reagierte, nach zwei Jahren war er praktisch bei Null - und blieb dort.

Gruss
fs

Hajoke
19.08.2006, 18:15
Hallo Ernst-Otto,
der Verlauf ist vollkommen normal und deutet auf den 1.PSA-Bump hin, das heißt ein sogenannter Buckel im Verlauf.Ich habe nach über 2 1/2-Jahren nach der Seedsimplantation schon 3 Bumps hinter mir und sinke nunmehr auf einen Wert von 1.17.Mein Ausgangswert vor der OP war 10,0.