PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Veilchenduft hemmt Krebszellenwachstum in Prostata



helmutS
08.06.2010, 21:34
Liebe Mitstreiter,

in der heutigen Tageszeitung lese ich, dass der 62-jährige Riechforscher Hanns Hatt von der Ruhr-Universität Bochum den Communicator-Preis für die herausragende Vermittlung von Wissenschaft erhalten hat. In der Meldung steht ferner:

"Die Nase ist 24 Std. wach und analysiert ständig die Gerüche in der Umgebung, sagt der Forscher. Ein schlechter Duft sorgt auch gleich für schlechte Träume, gute Gerüche sorgen für schönere Träume. Die Konsequenz lautet: Frische Düfte ins Schlafzimmer bringen, Blumen und Gewürze aber immer in Maßen. Eine zu hohe Duftkonzentration in der Luft kann letztlich sogar Kopfschmerzen bereiten. ...........
Woran er derzeit forscht: Es gibt Anzeichen, dass Veilchenduft das Krebszellenwachstum in der Prostata hemmen könnte. Für Hoffnungen ist es aber noch zu früh."

Aber warum nicht schon mal einen Veilchenstrauß ins Schlafzimmer stellen? Dann mal sehen wie der nächste PSA-Wert ausfällt.

Viel Glück und eine gute Nacht.
Helmut

premme
09.06.2010, 10:19
Liebe Mitstreiter,

Aber warum nicht schon mal einen Veilchenstrauß ins Schlafzimmer stellen? Dann mal sehen wie der nächste PSA-Wert ausfällt.

Viel Glück und eine gute Nacht.
Helmut


Hallo Helmut,

Mal eine Frage, müssen die Veilchen frisch sein oder reichen auch welche aus Plastik mit Geruchsverstärker ? :-)

Gruß premme

Heribert
09.06.2010, 12:27
Freunde der Plauderecke.

Besonders alte Mädchen nahmen gerne den Parfumduft von Veilchen und Lavendel, was wohl Männer eher davon abhielt sich ihnen zu nähern. Da ist was schief gelaufen, oder. - Demnach müsste der Kontakt zu alten Mädchen auch vor Protatakrebs schützen!

Wer alles ernst nimmt, sollte sich nicht in die Plauderecke verlaufen.
Gruß Heribert

helmutS
09.06.2010, 17:01
Hallo premme,
Du kannst ja bei Prof. Dr. Dr. Hanns Hatt direkt anfragen. Seine Adresse findest Du im Internet unter der Ruhr-Universität Bochum.
Übrigens, nähere Informationen zu diesem Thema können nachgelesen werden u.a. unter
www.dw-world.de/dw/article/0,,5659017,00.html (http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5659017,00.html)
Dort heißt es wörtlich:
"This discovery could help push prostate medicine forward, since, according to Hatt's research, the scent of violets keeps prostate cancer cells from dividing."


Hallo Heribert,
den Artikel habe ich keinem Witzblatt entnommen. Ein Professor, der einen mit 50.000 Euro dotierten Preis erhält, ist sicherlich seriös. Davon kann mal wohl ausgehen.
Weil ich das Thema aber selbst nicht ganz ernst nehme, es ist ja auch noch nichts bewiesen, gerade deswegen habe ich es in die "Plauderecke" gesetzt. Wohin denn sonst??

Viele Grüße und gute Gerüche,
Helmut

Pinguin
09.06.2010, 17:34
Hallo HelmutS, ja Du hast ja recht! Nur die Story hat schon einen Bart. Bitte, lies mal hier (http://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?4768-Veilchenduft-Thema-läuft-bei-mir-nicht&p=39548#post39548)

"Durch Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihn an Wahrheit und an Kräften fehlt"
(Johann Wolfgang von Goethe)

JürgenS
09.06.2010, 18:53
Flowerpower

Also, die hier sind schon weiter http://www.methyljasmonate.com/main.html

nur lesen, nicht kaufen, ist wohl ein Fall für "quackwatch", aber trotzdem interessant.

JürgenS

Pinguin
09.06.2010, 19:23
Hier (http://forum.prostatakrebs-bps.de/showthread.php?4759-Veilchenduft-stoppt-Prostatakrebs-Na-endlich-)&p=39465#post39465) noch einmal das Original.

"Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun"
(Orson Welles)

helmutS
09.06.2010, 21:14
Hallo Hutschi,

danke Dir für den Hinweis. Hätte vorher mal checken sollen ob dieses Thema in Forum schon diskutiert wurde.

Grüße
Helmut