PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Medikament Biculatomit ???? Ich find da gar nichts drüber



kranker Daddy
26.06.2010, 08:40
..das bekommt mein Dad....und der PSA ist von 33 auf 8,5 gesunken...
und die 3 Monatsspritzen ja auch noch...

Ich weiss nicht ob das o.g. jenes Medikament ist dass in der Infusion drin war um die Knochen zu versiegeln oder wieder was anderes...

leider kann ich nichts im web drüber finden...

Wer weiss da mehr?

Jutta

RalfDm
26.06.2010, 09:10
Hallo Jutta,

der Wirkstoff heißt Bicalutamid. Unter diesem Namen wirst Du beim Googeln bestimmt fündig, z. B. auch hier (http://www.prostatakrebse.de/informationen/html/medi_casodex.html). Bis vor etwa 1½ Jahren unterlag Bicalutamid noch dem Patentschutz und wurde unter dem Handelsnamen Casodex® einzig von der Firma AstraZeneca hergestellt, jetzt sind von zahlreichen Herstellern preiswertere Nachahmerprodukte ("Generika") auf dem Markt.
Bicalutamid ist ein Antiandrogen, das die Testosteronrezeptoren der testosteronabhängigen Zellen - auch der Krebszellen - blockiert, so dass diesen der Zugang zu diesem männlichen Sexualhormon weitgehend versperrt ist.
Bicalutamid hat nichts mit der Infusion zur Knochenversiegelung zu tun, bei der es sich um einen Wirkstoff aus der Gruppe der Bisphosphonate (http://www.prostatakrebse.de/informationen/html/medi_bisphos.html) gehandelt haben dürfte, wahrscheinlich Zometa® (http://www.prostatakrebse.de/informationen/html/medi_zometa.html). Bicalutamid wird in Tablettenform verabreicht.

Ralf

kranker Daddy
26.06.2010, 09:52
* Danke * für die schnelle Antwort lieber Ralf, werd ich gleich mal durchlesen...

Schönes sonniges Wochenende

Jutta