PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blutspende



oldcopman53
12.11.2010, 12:38
Hallo Freunde,

vielleicht sollt man 3 Wochen vor der OP andere Sorgen haben, trotzdem meine Frage: hat jemand eine Ahnung ob man irgendwann nach der Prostatektomie wieder Blutspender sein kann? Bin seit zig Jahren aktiver Spender und ich würde dies auch gern weiter sein. Meinen Uro habe ich damit noch nicht belästigt. Hatten ja bis jetzt andere Gesprächsthemen.

Helmut

RalfDm
12.11.2010, 12:52
Hallo Helmut,

eine offizielle ärztliche Meinung ist mir nicht bekannt, aber ich denke, Du solltest von dem Drang Abstand nehmen. Spätestens, wenn Du vor der Blutspende nach bestehenden Erkrankungen gefragt wirst und die Wahrheit sagst, wird man Dich wohl wieder nach Hause schicken. Das Risiko geht kein Arzt ein, dass etwaige noch in Dir herumvagabundierende Krebszellen per Blutspende an jemand Anderen weitergegeben werden.

Ralf

BurgerH
12.11.2010, 15:36
Hallo,

meines Wissens nach wird man als Krebspatient nicht mehr als Blutspender genommen.

Ähnlich: Nach meiner Krebsop flog ich aus der Knochenmarkspenderdatei.

Gruß

Hansjörg Burger