PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LDR-Brachytherapie



istvan72
27.01.2011, 11:37
Sehr geehrte Herren.

Habe am 28.09.2006 Seedimplantation bekommen. Nuklid/Radionuclide: lod 125
Anzahl der Seeds/No. of seeds:37
Seid 25.08.2010 Steigt mein PSA wert wieder von 1,0 auf 1,87.
Habe die Seedimplantation gut vertragen.
Meine Frage währe:Kann mann nochmals Seedimplantate setzen. Bevor ich eine Bestrahlung
von Ausen machen lasse.
Mit freunlichen Grüßen
Istvan 72

LudwigS
27.01.2011, 12:44
Hallo, es sind zwar nur wenige Informationen von dir da, aber du solltest zumindest mal über die Möglichkeit eines PSA-Bumps (harmloser PSA-Anstieg und Wiederabfall) nachdenken.
Wie in dem nachfolgenden Beispiel.
Jürgen kam bei dem schwarzen Quadrat ins Forum auf der Suche nach einer weiteren Therapie.

Da bei etwa 40 % der Bestrahlten solche Bumps auftreten, riet man ihm zu warten.
Das Ergebnis siehst du in der Grafik.

http://picasaweb.google.com/Ludwig2Schmidt/Prostata#5566841647534591874

Hier dazu eine Statistik zu den vielen Varianten der Bump-Erscheinungen.

http://picasaweb.google.com/Ludwig2Schmidt/Prostata#5437094699888484194

Die meisten Bumps erfolgen zwar früher, aber dein Anstieg wird auch noch von der Statistik abgedeckt.
PSA-Anstiege nach Bestrahlung bedeuten nicht immer ein Therapieversagen.
Allerdings lässt sich das schwer nur aus Blutwerten ermitteln.

Gruss Ludwig

Hajoke
27.01.2011, 19:24
Hallo Istvan,
die Aussagen von Ludwig kann ich an meinem PSA-Verlauf bestätigen, denn auch bei mir hat sich nach 4 1/2 Jahren noch ein 5.Bump eingestellt. Also die nächsten PSA-Werte abwarten und erst dann evtl. handeln.
Gruß
Hajoke

Carlos
28.01.2011, 19:36
Frage an die Moderatoren
Ist dieses Thema hier nicht im falschen Thread? Da es durchaus interessante Aspekte der LDR-Brachytherapie behandelt wäre eine Verschiebung evt. zu überlegen. Gruß Carlos