PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anstieg des PSA-Wertes von 0,05 auf 0,07



LudwigS
29.08.2006, 12:31
Hallo Forumsteilnehmer!
Zwei Jahre nach radikaler Prostata OP stieg mein PSA Wert von < 0.05 auf < 0.07 an.Eine Wiederholungsmessung nach etwa sechs Wochen ergab denselben Wert.Was kann hierfür die Ursache sein, hat jemand Erfahrung damit?
Dieter-Karl Hallo Dieter-Karl,

Messfehler mal ausgeklammert, kann der PSA-Anstieg bei einer Verdoppelungszeit von 5 Jahren sowohl von gutartigem als auch bösartigem Restgewebe des OP-Bereiches stammen.
Bei metastatischen Vorgängen hat man meist höhere Anstiegsgeschwindigkeiten.
Wenn es in dem Tempo so weitergeht, wirst du wahrscheinlich uralt damit.

Anders bei dem nachfolgenden Beispiel:

http://hometown.aol.de/Ludwig2GER/Mona.jpg


Als ich dem Betroffenen die Hochrechnung zeigte, war er flugs im MRT.

Dort wurde auch gleich ein Lokalrezidiv diagnostiziert und umgehend bestrahlt.

Ob noch etwas Metastatisches zusätzlich mit dahintersteckte, dazu fehlt mir die Rückmeldung.

Gruss Ludwig