PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit Trojanern gegen Tumore!



Pierrot
22.02.2011, 14:37
Gestern zeigt das Schweizer Fernsehen eine neue Methode der Krebsbehandlung, die am Unispital Basel angewendet wird.

Radioaktive Substanzen können Patienten mit ausschliesslich neuroendokrinen Tumoren einige Jahre mehr Lebensqualität schenken. Nuklearmediziner haben eine Art Trojanisches Pferd entwickelt, mit dem sie den neuroendokrinen Tumor von innen bekämpfen können. Beim DOTATOC-Verfahren werden spezifische Eiweisse mit einer radioaktiven Substanz verbunden und in den Tumor eingeschleust, der von innen verstrahlt wird. Der Vorteil der Methode: Sie ist sehr nebenwirkungsarm.

Hier der Link zum Video (http://www.puls.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2011/02/21/pulsmerk/Mit-radioaktiven-Strahlen-Tumorzellen-von-innen-zerstoeren).

Leider ist ein Teil in "Schwyzerdütsch". Man hofft, dass diese Therapieform in einigen Jahren auch für Brustkrebs und Prostatakrebs zur Verfügung stehen wird.
Gruss
Pierrot