PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : US FDA approves ipilimumab



LowRoad
25.03.2011, 22:15
JA - es ist soweit!

http://prostatecancerinfolink.net/2011/03/25/us-fda-approves-ipilimumab/

Daniel Schmidt
25.03.2011, 22:25
Wozu die Freude? Ipilimumab wurde für Melanompatienten zugelassen.

RuStra
27.03.2011, 21:14
Wozu die Freude? Ipilimumab wurde für Melanompatienten zugelassen.

ein bischen Freude kann auch für unsereins aufkommen! Immerhin besteht die Chance, dass sich hier auch fürs PCa eine neue Immuntherapie-Möglichkeit auftut. Phase-III-Studien fürs CRPCa laufen, immerhin ist es das Prostatakarzinom, für das bei allen soliden Tumoren mit Provenge längst eine Immuntherapie zugelassen ist.
Auf der BPS-homepage wird aktuell hingewiesen auf https://www.clinicaltrialsregister.eu/ - da kann man europäische Studien einsehen/ suchen: Wenn man Ipilimumab eingibt, findet man 2 Phase-III-Studien, wovon eine auch in D mitläuft.

LowRoad
27.03.2011, 21:52
Wozu die Freude?...

Aber, aber, Herr Schmidt, ein bisschen können wir uns doch auch für die Melanom Kollegen freuen! Man muss sich dass mal vorstellen: nach Versagen diverser Chemogifte (Dacarbazin, Fotemustin oder Interferon) hat eine das Immunsystem modulierende Substanz Wirkung beim schwarzen Hautkrebs!

Ausserdem könnten wir Prostatakrebspatienten ggf. in unser (Off-Label) Protokoll mit Leukine, Cyclophosphamid, Thalidomid, ect. jetzt auch Ipi integrieren, das war bisher nicht möglich - erfreulich! Schauen Sie sich doch mal den Scholz Vortrag an...

Die Tür zu den neuen Immuntherapien ist wieder ein Spalt weiter aufgegangen. Das wird die Zukunft sein, nach/parallel zur ADT noch vor Chemo, die damit weiter nach hinten verdrängt wird.