PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Prostatakrebs nach Blasenkrebs nach Prostatakrebs



Josef
05.04.2011, 23:17
Angeblich muss rund jeder 5. Blasenkrebspatient mit Prostatakrebs rechnen. Ähnlich auch umgekehrt, laut Studien auf www.krebsforum.at
Wer im Forum gehört da wo dazu?
Wer hatte BCA, bekam BCG?

jürgvw
05.04.2011, 23:40
Hallo Josef

Blasenkrebs lernte ich zum Glück bis dahin nicht kennen. Mein Uro prüft die Sachlage allerdings alle drei Monate und hat bisher keine Anzeichen gefunden.

Gruss

Jürg

jürgvw
05.04.2011, 23:46
Hallo Josef,

mit Blasenkrebs hatte ich mich nach gut 10 Jahren PK bis dahin nicht herumzuschlagen. Mein Ureo überprüft die Lage allerdings alle drei Monate.

Gruss

Jürg

Josef
06.04.2011, 20:29
Überprüfen?
Das geht wohl nur mit dem unsicheren Tumormarker NMP22, bzw. mit einer Blasenspiegelung mit Weiß- UND Blaulicht!
Siehe http://www.krebsforum.at/forum/index.php/board,20.0.html

silver dollar
11.04.2011, 12:14
Hallo Josef,
hatte 2007 PCa und 2010 Blasen Papillom, laut Urologie / Pathologie nicht notwendigerweise voneinander abhängig, ansonsten Details im Profil

Josef
21.05.2011, 22:20
Einmal hüh,
einmal hott?
http://www.krebsforum.at/forum/index.php/topic,2230.msg5816.html#msg5816