PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : selbstbefriedigung gut gegen Prostatakrebs



KlausUwe
01.09.2006, 12:48
Niemand glaubt mehr das Selbstbefriedigung dumm und blind macht.

Männer tun es öfter als Frauen.

Untersuchungen haben ergeben, das das Masturbieren gesund ist und eine schuetzende Funktion ausübt.

Regelmäßiges Masturbieren, vor allen zwischen 20 und 50 Jahren vermindert das Risiko an Prostatakrebs zu erkranken.

Dies hat eine Australische Untersuchung ergeben., in einem Studium bei 1000 Männern mit Prostatakrebs und 1200 gesunden Männern.

Daraus wurde ermittelt, das Männer rund um die 20 Jahren, die 5 mal die Woche ejakulieren ein drittel weniger die Chance haben an Prostatakrebs zu erkranken in spaeterer Lebzeit.

Wie kann man das erklären?

Samenzellen koennen ein Krebserzeugeneneffekt haben auf die Samenleiter. Dieser Effekt kann vermindert werden; wenn die Samenleiter regelmäßig durchgespuelt wird in dem man ejakuliert.

Außerdem ist es erwiesen, das Prostatazellen durch häufiges ejakulieren verstärkt werden.


Andere Untersuchungen haben dagegen ergeben, das eine Erhoehungsgefahr bei 40 % frequente ejakulationen bestehen. Diese Untersuchungen stuetzten sich aber auf rein sexuelle Kontakte.
Bei der Australischen Untersuchung allein auf ejakulationen durch Masturbieren.

Die Australische Untersuchung gibt hinweise zu einem subtilen Vergleich.
Eine interessante Parallele mit Brustkrebs.
Weil Frauen die Brusternährung gaben ( stillten) sich selbst beschützen an Brustkrebs zu erkranken und das gilt auch fuer den Penis :

Use it or lose it.

KLAUS UWE

Gerd Unterstenhöfer
02.09.2006, 08:36
Lieber Klaus Uwe,


in der Wikipedia finde ich folgende Definition:


„Wichser ist die meist abwertende Bezeichnung für einen männlichen Masturbanten (http://de.wikipedia.org/wiki/Masturbation) bzw. für einen Versager (http://de.wikipedia.org/wiki/Versager). Das Wort wird meist als Schimpfwort (http://de.wikipedia.org/wiki/Schimpfwort) verwendet. Es gibt diverse Variationen, so sind Flachwichser oder auch Wichskrüppel zum Beleidigen sehr beliebt.“


Nach Deinem Beitrag sollte man diese Definition vielleicht wie folgt erweitern:


Wichser kann aber auch die Bezeichnung für einen Mann sein, der die Vorsorge gegen Prostatakrebs möglichst oft selbst in die Hand nimmt, um später zu sehen, wie sie ausläuft.


Herzliche Grüße


Gerd

Hans-W.
02.09.2006, 19:34
Hallo Klaus Uwe und Gerd,
dieses Thema gehört eigentlich nicht hierhin aber wenn ihr schon damit angefangen habt:
Onanie ist nichts weiter als Liebe - an und für sich!
Hans-W.