PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cialis Viagra & C0



friesenjunge48
26.09.2011, 12:10
Warum wird eigentlich nicht öffentlich dagegen Protestiert,daß Cialis Viagra & Co nicht von den Krankenkassen bezahlt wird. Die durch den Prostatakrebs entstandene Erektionsschwäche ist doch Krankheitsbedingt entstanden,keiner aber auch keiner wehrt sich gegen diesen unsinnigen Beschluss des gemeinsamen Bundesausschusses.
friesenjunge48

spertel
26.09.2011, 12:17
Na dann mach Du doch einfach den Anfang und organisiere eine Protestkundgebung.

Vielleicht findest Du ja einige Unterstützer für Dein Anliegen...........mich jedenfalls nicht !


Spertel

friesenjunge48
26.09.2011, 12:31
warum nicht? magst du nicht öffentlich über diese Thema reden,ich habe da keine Probleme,bin jetzt wegen dieser Angelegenheit vor dem Landessozialgericht.
feiesenjunge48

friesenjunge48
26.09.2011, 12:34
oder gehörts du zu den Leuten die diese Medikamete aus der Portokasse bezahlen??
friesenjunge48

BurgerH
26.09.2011, 15:09
Hallo,

juristisch ist da nichts mehr zu machen nach einer höchstrichterlichen Entscheidung.

"alea iacta est" sagen dazu die Juristen, "die Würfel sind gefallen".


Hier mehr zur Rechtslage und den Urteilen:

http://www.impotenz-selbsthilfe.de/kostenuebernahme/

Gruß

Hansjörg Burger