PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gibr es eine Alternative zur Casodexbehandlung? Hormonbehandlung



Sunflower_06
11.09.2006, 15:28
Hallo,

eine Frage an Euch: mein Vater soll nach einer Radikalen Prostataektomie eine Hormonbehandlung in Verbindung mit einer Strarhlentherapie machen, da R1. Nun weiss er nicht, welche Hormone er nehmen soll? Einige Ärzte raten zu Casodex, aber das soll auf Dauer die Krebzellen sogar verstärken und sich gegen eine wenden. Über Casodex hört man immer sehr unterschiedliche Dinge. Die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne. Wer weiss da weiter und hjat Erfahrungen gemacht? Wer kennt eine Alternative? Was haltet Ihr von der Dreifachen Hormonblockade von Dr. Leibowitz?

Vielen Dank

Eure Sun :-)

PeterP
15.09.2006, 22:44
Hallo Sun,
die DHB nach Dr. Leibowitz wäre in Anbetracht einer R1-Situation sicherlich angebracht. Eine preiswertere Alternative zu Casodex ist Flutamid, aber dem werden noch stärkere Nebenwirkungen nachgesagt. Ein Versuch ist es aber in Anbetracht der enormen Casodex-Preise schon wert.
Sofern keine primäre Androgenunabhängigkeit vorliegt, wird beim Leibowitz-Protokoll dieser Zustand über viele Jahre hinausgezögert. Die Bedenken gegen die Casodex-Tablette sind also vorläufig unbegründet.
Empfehlenswert wären allerdings weitere Gewebeuntersuchungen der operierten Prostata, die eine Therapie-Prognose ermöglichen. (Tumormarker, DNA-Zytologie)
Viel Erfolg für Deinen Vater
PeterP