PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Online-Befragung - Universität Osnabrück



RalfDm
09.05.2012, 10:14
Den BPS erreichte die nachstehende E-Mail. Ich stelle sie in dieses Teilforum hier, für die Plauderecke erscheint sie mir nicht geeignet:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Studierende der Universität Osnabrück und möchte im Rahmen meiner Masterarbeit im Fachbereich der Gesundheitswissenschaften zu dem Thema:
Online-Selbsthilfegruppen eine Befragung durchführen. Ziel ist es, herauszufinden, welche Gründe es gibt an einer Online-Selbsthilfegruppe teilzunehmen und vor allem welche Effekte, Veränderungen (...) eine Teilnahme mit sich bringt.

Die Teilnahme ist freiwillig und anonym und hat keine direkten und persönlichen Konsequenzen für die Teilnehmer, da die Daten von mir vertraulich behandelt werden und nicht der Veröffentlichung zur Verfügung stehen. Natürlich würde ich Ihnen die Ergebnisse zur Analyse und eventuellen Verbesserung ihrer Online-Selbsthilfegruppe zur Verfügung stellen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich in dieser wichtigen Angelegenheit unterstützen würden, sodass ich mich in das Forum einloggen darf, um die Teilnehmer zu bitten an der freiwilligen Befragung teilzunehmen.

Damit Sie in etwa eine Vorstellung davon haben, wie eine solche Befragung aussieht, finden Sie im folgenden den Link zur Umfrage.

http://www.unipark.de/uc/maue_Universit__t_Osnabr__ck/25db/ (http://www.unipark.de/uc/maue_Universit__t_Osnabr__ck/25db/)

Ich würde mich sehr auf baldige Antwort von Ihnen freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Maue
Universität Osnabrück
Fachbereich Gesundheitswissenschaften
Email: smaue@uos.de (smaue@uos.de)"

Über eine rege Beteiligung würde sich auch der BPS freuen.

Ralf