PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rinecker Klinik München



vaukaa
06.06.2012, 08:00
In der Rinecker Klinik in München ist im Sommer 2011 ein schwerer Bestrahlungsunfall passiert. Siehe "Süddeutsche Zeitung" vom 6.6.2012.
Ein Patient mit PCa wurde nach einigen Sitzungen mit normaler Dosis dann mit der gesamten "Restdosis" bestrahlt. Er hat es zwar überlebt, hat aber schwere Folgeschäden zu ertragen.

Der Artikel ist -von dem tragischen, menschlichen und technischen Versagen abgesehen- sehr interessant, beleuchtet er doch die ökonomischen Betrachtungsweisen einer privat geführten Klinik, der einzigen in Deutschland mit einem RPTC-Gerät.

WenerR.
06.06.2012, 10:20
Hallo "Vaukaa",

dieser tragische Unfall ist offensichtlich auf techn. oder menschliches Versagen zurückzuführen. Leider kann so etwas auch in einem nicht privaten KH passieren. Meiner Meinung nach hat dies nichts mit ökonomischen Interessen einer Privatklinik zu tun (ich habe keinerlei Kontakte oder Verbindungen mit der Rinecker Klinik).

Gruß Werner