PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kampf verloren /Dreimaster in See gestochen



Berta56
09.09.2012, 09:40
Der Kampf wurde am 6.9 2012 verloren , ein unendlicher Leidensweg ist beendet !
Trotz allerHoffnungen. Wußten wir das der Tag naht und der Kampf wurde verloren. Methastasen haben ihn Blind werden lassen in den letzten 4 Wochen seines Lebens und jegliche Lebensfreude wurde damit beendet.
Gut das es ein Hospitz gab!
Die Schmerzen waren erträglich aber er war nicht schmerzfrei.
Ich Wünsche euch allen Kraft die diese Krankheit haben. !

Angi 345
10.09.2012, 12:26
Mein herzlichstes Beileid! Ich wünsche Dir viel Kraft für die Trauerbewältigung !!!!!
Auch wenn man es weiß und sich drauf " vorbereiten" kann dass es zu Ende geht stellt man immer wieder fest, dass der Tod eigentlich in unserer Vorstellung gar nicht existiert!
Man ist untröstlich wenn er eintritt !!! Ich wünsche dir von Herzen ganz viel Kraft und ganz viel liebe Menschen um dich herum.
Liebe grüsse
Angi

Hvielemi
22.09.2012, 00:16
... ein unendlicher Leidensweg ist beendet !
Trotz allerHoffnungen.

Ich Wünsche euch allen Kraft die diese Krankheit haben!

Verzeih bitte meine späte Reaktion.
Du hattest als Interesse Deines Mannes "Überleben" angegeben.
Traurig, dass das nicht weiter sein durfte und dass die letzte Zeit so belastet war.

Gerne würd ich ihn mir vorstellen als Skipper auf dem Dreimaster mit
von einer mässigen Brise geblähten Segeln beim 'Anker auf!'
in einer blauen karibischen Bucht voller lebendiger Schönheit.

Vielleicht ist es ja so auf dieser letzten Reise?

Danke für die guten Wünsche, die Du trotz der Trauer für uns übrige Betroffene hast.
Wir werden uns Mühe geben ...

Hvielemi