PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wir wollen umziehen - wo aber finden wir gute Ärzte und Klinik/en?



kleiner Kolibri
05.08.2013, 15:13
Hallo, liebe Forumsmitglieder und Forumsleser.

Betroffene wie auch Angehörige bitte ich, sich angesprochen zu fühlen.

Drum hier in der Plauderecke:

Mit unserer 7-jährigen Tochter leben wir in Berlin. Fühlen uns aber hier nicht wohl und würden uns gerne örtlich verändern. Hinzu kommt, das alles was bisher an Behandlungen erfolgt ist, nicht den Erfolg erbracht hat, den es eigentlich hätte erbringen sollen. Das mag nicht unbedingt die Schuld von Ärzten sein, sondern liegt wahrscheinlich eher an der Hartnäckigkeit der Erkrankung als solche:

Uns - meinem Mann und mir als seiner Ehefrau, geht es um persönliche Erfahrungen im Bereich der Behandlung bei kastrationsresitentem PK - Knochenmetastasen. Gleason Score 4+5.
Alles was noch gemacht werden kann erfolgt auf der palliativen Ebene. Hauptziel sollte aber nicht aus den Augen verloren werden, das Knochenmetastasenwachstum wie bisher, versuchen zu stoppen.
Wir wissen das es noch kein Wundermittel gibt was das vollbringen kann! Leider!

Kurz und gut: Wir wollen weg von Berlin!

Nur wo könnte mein Mann als Betroffener wie oben beschrieben, am besten medizinisch versorgt werden? Wir könnten uns vorstellen innerhalb Deutschland und als Kassenpatient in folgende Städte umzuziehen:

Bergisch-Gladbach

Köln
Hamburg
Mageburg

Heidelberg

oder sollte "Berlin" - auch wenn wir uns hier weder wohl noch heimisch fühlen, die beste Versorgung erbracht werden können?


Diejenigen die in einem der zuvor benannten Städte lebt und Erfahrungen und Meinungen gesammlt hat, möge mir diese doch mitteilen. Entweder öffentlich im Forum oder als PN.

Hoffe auf rege Beteiligung und vertraue mal darauf das einige in obigen Städten leben und etwas daürber aussagen können und werden.

Danke für eure Mühen!

Lieben Gruß
Gerda

Tedham Porterhouse
05.08.2013, 17:15
Hallo Gerda,

Heidelberg ist zwar ein "teueres Pflaster", aber sehr schön zu wohnen und auch die medizinische Versorgung ist wohl vom Feinsten, auch UMM Mannheim etc.

Naherholung im Odenwald, Kraichgau, Südpfalz, Schwarzwald, alles in der Nähe..

Viel Glück

Gruss,
T.P.

Reinardo
05.08.2013, 21:45
hallo Gerda:-

Da jagt Ihr einem Phantom hinterher. Wenn Ihr unbedingt umziehen wollt, zieht um innerhalb Berlins oder an den Stadtrand. Einen Mix an guten und schlechten Ärzten findet Ihr überall, aber in Berlin findet Ihr sie alle auf engem Raum. Da spart Ihr beim Ärzte-Hopping Wegezeit und Geld.
Bei Gleason 4+5 und Metastasen sieht es auch in anderen Teilen Deutschlands düster aus. Die Ärzte fühlen sich an ihre Behandlungsrichtlinien gebunden und therapieren palliativ, d.h. bergab. Neue, hoffnungsvollere Therapieansätze müsst Ihr Euch nach Studium der Krankheit selbst erarbeiten - und dann nach Ärzten suchen, die Euch auf Eurem Weg unterstützen.
Gruß und alles Gute, Reinardo (ein Berliner)

Tedham Porterhouse
05.08.2013, 22:31
Hey, Reinardo,

DU willst ein Berliner sein und treibst dich ständig in Spanien herum, Du bist mir ein Schlawiner, lol

Aber Ernst beiseite: Die Kurpfalz ist ein schöner Platz zum Leben, das könnst Ihr mir schon glauben, oder fragt doch mal harald_1933, der lebt auch HIER in der Nähe;)


Viel Glück beim Um- oder Rückziehen..

Gruss,
T.P.