PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : brauche dringend rat!bestrahlen oder nur hb.



florida
08.12.2013, 17:50
Hallo, ich bin neu hier.

bei mir wurde anfang juni 2013 durch eine biopsie (prof. bonkhoff) Gleason 9 diagnostiziert.
Ende juni prostataektomie in homburg saar durch herrn prof. dr. stoeckle. Padalogischer befund
t3b n1(3von19) pn1 r1 v1 gleason 9.
psa präoperativ 6,4. 65 Jahre alt

soviel habe ich verstanden das heisst nichts gutes. obwohl ich mich in einem körperlich gutem zustand befinde.
mein urologe hat sofort mit einer hb 3 monatsspritze begonnen sodass ich schon 14 tage später einen psa postoperativ von 0,1 hatte.
10 tage später 0,08 dann 0,04 dann 0,03 und zuletzt am 19.11. unter 0,01 die unterste stufe wo das gerät messen kann.

prof.stöckle ist der ansicht dass er bei mir alles sichtbare weg operiert hat und empfielt mir eine hb für mindestens 2 bis 3 jahre zumachen.

urologe 1 und 2 empfehlen mir mit sofortiger bestrahlung der prostataloge. damit ich noch eine Heilungschance hätte .

Nun bin ich hin und hergerissen was soll ich tun.

vielleicht hat jemand ähnliche werte und schon possitive oder auch negative erfahrungen gemacht um mir einen rat geben zu können.

vielen dank im voraus.
florida

Urologe
09.12.2013, 10:55
Studien zeigen, dass in IHRER Situation eine frühe Bestrahlung von Prostataloge UND Lymphabfluss
deutlich bessere Langzeitergebnisse haben. Und dazu sollten 18-24 Monate eine begleitende
Hormontherapie durchgeführt werden -> nochmals ca. 16% bessere Langzeitergebnisse