PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Geschichte über St. Nikolaus



Harald_1933
06.12.2014, 11:07
Es war einmal vor langer Zeit, da lebte in der reichen Stadt Patara (ehem. Lykien, heute Türkei) ein Knabe, der Nikolaus genannt wurde. Die Eltern von Nikolaus verstarben frühzeitig fast zeitgleich an einer bösen Krankheit, dadurch weinte Nikolaus Tag und Nacht. Nikolaus erbte großen Reichtum: Gold, Silber, Edelsteine, Schlösser, Paläste und Ländereien und auch viele Untertanen, die sich um ihn kümmerten. Auch Schafe, Pferde, Esel und noch ein paar andere Tiere gehörten ihm. Nikolaus war trotzdem sehr traurig und konnte sich über seinen Reichtum nicht freuen.

Bitte - hier (http://www-weihnachten.de/weihnachtsgeschichten/nikolausgeschichte.htm)- weiterlesen.

Auch ich fand heute früh etwas Schönes und viel Leckeres in einem geschmückten Stiefel.

"Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähl ihm von deinen Plänen"

Gruß Harald

Hartmut S
08.12.2014, 11:34
Auch ich fand heute früh etwas Schönes und viel Leckeres in einem geschmückten Stiefel.
Schön, wenn man noch am Nikolausi glaubt! :)

Lieber Harald,
in meinem Stiefel war eine Werkzeugkiste für Spanien.
. . . . Nein, ich habe keine Schuhgröße 72, sie lag daneben.
In Brigittes Schuh lagen eine Rose und ein paar Euros.

Nebenbei:
Die Seitenlage habe ich noch nie bevorzugt.
"Arbeiten" (sex) muss man nicht unbedingt machen, wenn es dunkel ist.
Ich liebe das Spontane.
Ich glaube, ich würde mir etwas vormachen, wenn ich sage, es klappt jeder Zeit . . .
Es war einmal . . .

Gruss
Hartmut