PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergabe von Sternen für Überlebensjahre



Harald_1933
23.05.2015, 17:40
In einem aktuellen Thread wurde einem im Forum sehr geschätzten Forumsbenutzer zu den bei www.myprostate.eu (http://www.myprostate.eu) vergebenen Sternen für ein langes Leben nach einem PCa-Befund gratuliert. Das ist zu begrüßen. Wie man leicht feststellen kann, befinden sich in dieser Riege mit 3 Sternen *** mittlerweile 26 Betroffene. Neben zum Beispiel Klaus A gehöre auch ich nunmehr dazu.

Ganz besonders imponiert mir aber in dieser Runde Huskie, dessen Name mich an die Lieblingshunderasse meiner Frau erinnert und dem es bis heute gelang, trotz steigender PSA-Werte auch ohne Biopsie sein Leben zu genießen. Er verbringt seinen Lebensabend an der Nordsee, und ich würde ihn gern anlässlich der Shanty-Veranstaltung in Fahrdorf am 12. September 2015 im Alten Fährhaus kennenlernen.

Hallo Huskie,

wer schon so nahe am Wasser wohnt, hätte sicher auch Spaß an einer Runde in der Schlei. Über Deinen Besuch würden sich sicher weitere Forumsbenutzer freuen.

"Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keins da"
(Franz Kafka)

Gruß Harald

Huskie
25.05.2015, 16:19
<!--><xml> <w:WordDocument> <w:View>Normal</w:View> <w:Zoom>0</w:Zoom> <w:HyphenationZone>21</w:HyphenationZone> <w:DoNotOptimizeForBrowser/> </w:WordDocument> </xml><![endif]--> Hallo Harald,

Danke für die überraschende Einladung zu Eurer diesjährigen (Artus-) Tafelrunde in Fahrdorf.

Gleich zwei Überraschungen enthalten Deine Zeilen. Wer hätte denn gedacht, dass es für Prostatageschädigte neben dem Gleason Score jetzt auch noch einen positiven Überleben Score gibt und mir in Abwesenheit und Unwissenheit gleich drei Sterne zugedacht worden sind; davon kann die Küche in Alten Fährhaus wohl nur träumen.

Wenn ich, nach Deinen Vorbild, meine Beiträge mit einem Aphorismus abschließen müsste würde mir jetzt einer von Mark Twain einfallen:
[I]„Es ist besser, Ehrungen zu verdienen und nicht geehrt zu sein, als geehrt zu sein und es nicht zu verdienen“.

Freundliche Einladungen sollte man nach Möglichkeit annehmen. Allerdings habe ich zur Zeit noch einen unbestimmten aber vorrangigen Herbsttermin zu berücksichtigen, nämlich eine von mir unterstützte Stolpersteinverlegung in Rhld.-Pfalz, die bei Terminüberschneidung eine Fahrt an die Schlei verhindern würde. Außerdem steht auch noch eine Überlegung an, für deren gründliche Reflexion mir jetzt beim Kofferpacken die Zeit fehlt. Ich lasse nach meinem Urlaub wieder von mir hören.

Gruß Huskie

Harald_1933
25.05.2015, 16:35
Freundliche Einladungen sollte man nach Möglichkeit annehmen. Allerdings habe ich zur Zeit noch einen unbestimmten aber vorrangigen Herbsttermin zu berücksichtigen, nämlich eine von mir unterstützte Stolpersteinverlegung in Rhld.-Pfalz, die bei Terminüberschneidung eine Fahrt an die Schlei verhindern würde. Außerdem steht auch noch eine Überlegung an, für deren gründliche Reflexion mir jetzt beim Kofferpacken die Zeit fehlt. Ich lasse nach meinem Urlaub wieder von mir hören.

Hallo Huskie,

habe mich über Deinen Zwischenbericht sehr gefreut. Das Mark Twain Zitat passt in der Tat recht gut zu der in Rede stehenden Sternen-Vergabe. Die Sterne jedoch hast Du Dir doppelt angesichts unterlassener Biopsie verdient. Wir/ich warten gespannt auf das, was Du uns nach Deinem Urlaub verkündest. Möge die Stolpersteinverlegung in meiner näheren Umgebung reibungslos ablaufen. Das zumindest wünsche ich Dir und dem beauftragten Künstler bzw. auch dem Handwerker.

"Allein im Lächeln liegt das beschlossen, was man die Schönheit eines Gesichts nennt"
(Leo Tolstoi)

Gruß Harald